Jaromakohl mit Schupfnudeln

40 Min leicht
( 55 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Jaromakohl 800 Gramm
Lauch Rest aus dem TK 200 Gramm
Schalotten 4 Stück
Knoblauchzehen 2 Stück
Kassler 300 Gramm
Schnittlauch 1 Bund
Olivenöl 3 EL
Für die Soße etwas
Sojasoße 4 EL
Essig 1 EL
Sherry 3 EL
Speisestärke 2 EL
Fleischbrühe Rezept im Kochbuch 100 ml
Ingwer fein gerieben 1 Teelöffel
Gewürze etwas
Salz etwas
Koriander gemahlen geröstet etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Beilage etwas
Schupfnudeln Rezept im Kochbuch 400 Gramm

Zubereitung

1.Jaromakohl waschen, putzen und in Streifen schneiden. Lauch aus dem TK nehmen.

2.Schalotten und Knoblauch schälen und fein würfeln Ein ca. 2 cm langes Ingwerstück schälen und fein reiben.

3.Kassler in mundgerechte Würfel schneiden

4.Schnittlauch waschen, in feine Röllchen schneiden und beiseite stellen.

5.In einer großen Pfanne 3 EL Olivenöl erhitzen, Jaromakohl, Schalotten und Knoblauchwürfel und den angetauten Lauch zugeben und ca. 3 Minuten andünsten.

6.Kasslerwürfel dazugeben und weitere 3 Minuten köcheln lassen.

7.Alle Zutaten für die Soße in eine Schüssel geben und gut miteinander verquirlen.

8.Zum Gemüse geben und nochmals leicht köcheln lassen und mit Salz, Pfeffer und Koriander würzig abschmecken.

9.Das Rapsöl in eine Pfanne geben, erhitzen und die Schupfnudeln darin von allen Seiten goldbraun anbraten.

10.Auf Tellern mit dem Jaromakohl anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jaromakohl mit Schupfnudeln“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 55 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jaromakohl mit Schupfnudeln“