Kekse: feine BUTTERPLÄTZCHEN

55 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zutaten:
Weizen Mehl Type 550 200 gr.
Kartoffelstärke Mehl 50 gr.
Backpulver 1 Msp
Zucker fein 125 gr.
Butter gewürfelt 125 gr.
Biozitronenabrieb etwas
Salz 1 Prise
Bio-Eigelb 3 Stk.
für die Deko:
Bio-Eigelb 1 Stk.
flüssiger Kaffee 0,5 TL
evtl. Hagelzucker etwas
evtl. geh. Haselnüsse oder Mandeln etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std 15 Min
Gesamtzeit:
2 Std 10 Min

Zubereitung Teig:

1.Mehl, Stärkemehl und Backpulver mischen und auf die Arbeitsfläche sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Dort hinein den Zucker und die Eigelbe geben. Salz und Butterstückchen auf den Rand verteilen.

2.Mit einer Gabel Eier und Zucker verrühren. Dann mit den Händen Mehlgemisch und Butterstückchen unter die Zucker-Eimischung arbeiten. Den Teig so lange kneten, bis er nicht mehr klebt. In eine Frischhaltefolie schlagen und mindestens 1 Std. ruhen lassen.

Herstellung Kekse:

3.2 Backbleche mit Backpapier auslegen. Den Backofen auf 180° Heißluft oder 200° O/U-Hitze vorheizen.

4.Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche sieben und den Teig darauf 2-3mm dick ausrollen. Den Teig mit Förmchen ausstechen. Die ausgestochenen Kekse auf das Backpapier legen. Die Teigreste wieder zusammenkneten und so lange Formen ausstechen, bis der Teig aufgebraucht ist.

5.Nachdem alle Kekse auf den Backblechen sind, kann man nun das Eigelb mit dem Kaffee vermengen und die Kekse damit bestreichen. Sie bekommen dadurch eine sehr schöne Farbe. Auf die eingestrichenen Kekse, wer mag, Hagelzucker oder geh. Nüsse oder Mandeln aufstreuen.

6.Die Bleche entweder nacheinander auf der mittleren Schiene bei O/U-Hitze 10 Min. abbacken, oder auf der oberen und unteren Schiene bei Heißluft. Gebackene Kekse aus dem Ofen nehmen und erkalten lassen. Erst kalt in Keksdosen zur Aufbewahrung verpacken.

Hinweis:

7.Wer die Kekse einstreicht sollte wissen, das sie bei der Lagerung etwas weich werden. Kekse ohne jegliche Bearbeitung bleiben richtig schön knusprig .... auch bei wochenlanger Lagerung (falls sie denn so lange überleben)

8.Ich muß diese Kekse in den nächsten Tagen wieder backen, daher gibt es jetzt nur Fotos von den letzten -also vom Weihnachtsgebäck-. Der Teig bleibt aber der gleiche ;-)))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kekse: feine BUTTERPLÄTZCHEN“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kekse: feine BUTTERPLÄTZCHEN“