Motivkuchen Drache

1 Std mittel-schwer
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Eier 4 Stck.
Zucker 2 Tassen
Salz 1 Prise
Öl 1 Tasse
Mehl 2 Tassen
Weizenvollkornmehl 1 Tasse
Backpulver 1 Tüte
Zitronensprudel 1 Tasse
Zitronenabrieb 1 Teelöffel
Puderzucker 1 Pck.
Wasser lauwarm etwas
Fondant, grün 1 Tüte
Nonpareille etwas
Esspapier etwas
Zuckerschrift, weiss etwas
Schokoladen-Dekor etwas

Zubereitung

1.Eier, Zucker und Salz schaumig schlagen. Öl langsam während des Schlagens zugeben, das Mehl mit dem Backpulver gut vermischen, zum Teig geben und mind. 3 Minuten auf höchster Stufe verrühren. Zum Schluss Zitronenabrieb und Sprudel (ersatzweise auch Mineralwasser) zugeben und nochmals verrühren.

2.Den Teig in eine gefettete Backform (habe eine große eckige) geben und ca. 25 - 30 Minuten bei 160° Umluft im unteren Drittel des Ofens backen. 5 Minuten vor Ende mit Holzspieß Garprobe nehmen. Bleibt kein Teig am Spieß ist der Kuchen gar und kann aus dem Ofen genommen werden. Er sollte 30 Minuten auskühlen.

3.Aus dem Puderzucker und etwas warmem Wasser Zuckerguss anrühren, bis er klumpenfrei ist, über den Kuchen geben und antrocknen lassen. Beliebige Motive aus dem im Gefrierbeutel dünn ausgerollten Fondant ausstechen/schneiden und den Kuchen damit verzieren. Nonpareille haften gut am Guss, wenn man die Stellen mit etwas Wasser anfeuchtet. Zum Schluss die Figuren mit vorher durchgekneteter Zuckerschrift umranden. Schokoladendekor mit etwas Zuckerschrift befestigen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Motivkuchen Drache“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Motivkuchen Drache“