Röstzwiebel

Rezept: Röstzwiebel
8
00:20
5
22941
Zutaten für
10
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 mittelgroße
Zwiebel
3 EL, gestrichen
Mehl
300 ml
Öl zum Frittieren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Koch-/ Backzeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
11.01.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Röstzwiebel

Pommes alla Franja
Karoffelchips frittiert

ZUBEREITUNG
Röstzwiebel

1
Öl in einem Topf erhitzen.
2
Die Zwiebel abziehen und fein hobeln. Mehl darüberstäuben und gut miteinander vermischen.
3
Etwa 1/4 der vorbereiteten Zwiebel in das Fett geben und braun ausbacken, herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit den restlichen Zwiebeln so weiterverfahren, bis alles aufgebraucht ist. Abkühlen lassen.
4
Schmeckt gut zu Kartoffelbrei, Brotsuppe, Zwurlsuppe, etc.
5
Tipp: In einem Schraubglas aufbewahrt halten sich die Röstzwiebel ca. 1-2 Wochen.

KOMMENTARE
Röstzwiebel

Benutzerbild von Firebird41
   Firebird41
Lecker hier 5 ***** für dich LG Ute+
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Ich liebe Röstzwiebeln!!!!! Aber was ist eine Zwurlsuppe? Ganz liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von OSB-Cranz
   OSB-Cranz
So kenne ich diese Zwiebeln auch, sie schmecken auch sehr gut zu Leber in Rotweinsauce. 5***** und VLG, Andreas.
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
das ist lecker die esse ich auch so abends als snack...hihi....glg chrisitne
Benutzerbild von emari
   emari
so mag ich sie am liebsten....danke für den tipp mit der aufbewahrung... das wußte ich nicht... bleiben die zwiebel dann trotzdem einigermaßen knusprig??? fragt sich emari

Um das Rezept "Röstzwiebel" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung