Gemüse-Fleisch-Fond als Basis für Fondue

20 Min leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Suppengrün, in grobe Stücke geschnitten 1 Bund
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
gewürfelter Speck 75 g
Gewürznelken 2 Stk.
Butter 1 EL
Rotwein oder Rosé- oder Weißwein 250 ml
Rinderfond aus dem Glas 400 ml
Instant Fleischbrühe 350 ml
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Butter in einem großen Topf erhitzen und beides mit Speck, Gewürznelken und grob gewürfeltem Suppengrün anbraten. Nach einigen Minuten mit Wein ablöschen. Kurz einreduzieren lassen, dann mit Rinderfond und Fleischbrühe aufgießen.

2.Alles ca. 15 - 20 Minuten bei aufgelegtem Deckel unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Sud durch ein Sieb in den Fondue-Topf gießen und heiß halten. Dann wie gewohnt Fleisch auf die Fonduegabeln spießen und in der Brühe ein paar Minuten gar werden lassen.

3.Wenn man die Brühe im Voraus zubereitet, dann am besten nochmal auf dem Herd aufkochen, bevor man sie in den Fondue-Topf gießt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gemüse-Fleisch-Fond als Basis für Fondue“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gemüse-Fleisch-Fond als Basis für Fondue“