Suppen: Feine Rinderbrühe

20 Min leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Rindfleisch, nicht nur für die Suppe 500 Gramm
Markknochen 5 Stück
Karotte 1 Stück
Lauch 1 Stange
Sellerie frisch 1 Stück
Petersilie 5 Stengel
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Esslöffel
Salz 0,5 Esslöffel
Paprikapulver 0,5 Esslöffel
Zimt gemahlen 0,5 Teelöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
527 (126)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
19,9 g
Fett
3,1 g

Zubereitung

1.Die Knochen und das Fleisch in einen großen Topf geben. Karotte und Sellerie schälen, Lauch säubern und das ganze Gemüse in grobe Stücke schneiden.

2.Gemüsestücke und Petersilie mit zum Fleisch geben, Pfeffer, Salz, Zimt und Paprika dazu geben und mit KALTEM Wasser bedecken. Deckel auf den Topf und kochen lassen (normaler Topf ca. 1,5 - 2 Stunden, Schnellkochtopf ca. 35 - 40 Minuten.)

3.Die Brühe durch ein Sieb gießen. Dabei das Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Wird dann anderweitig verarbeitet.

4.Die aufgefangene Brühe erkalten lassen und das überschüssige Fett abschöpfen.

5.Ich mache die Brühe immer einen Tag bevor ich sie brauche. Beim erneuten Erhitzen wird sie dann noch einmal mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Sie dient mir als Grundlage für Leberknödel-, Hochzeits-, Weihnachts-, Grießnockerl- oder Pfannkuchensuppe.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Suppen: Feine Rinderbrühe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Suppen: Feine Rinderbrühe“