Vanille-Joghurt-Nougat-Kuchen

20 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
1 Tasse - 175 / 200 ml etwas
Mehl 3 Tassen
Zucker 1 Tasse
Öl 1 Tasse
Vanillejoghurt oder Joghurt pur 250 g
Vanillezucker oder Vanillinzucker 1 Päckchen
Backpulver 1 Päckchen
Eier 3
Salz 1 Prise
Schokostreuseln/-raspeln , optional 2,5 EL
Haselnuss-Nougat 1 Pk.
dunkle Schokokuvertüre etwas

Zubereitung

1.Den Backofen auf 180 Grad ( Umluft 160 Grad ) vorheizen und eine Springform ( 28 cm Durchmesser ) einfetten und mit mehl,Paniermehl oder Grieß ausstreuen.

2.Eier mit Zucker , Öl , Joghurt , Vanillezucker / Vanillinzucker und Salz in eine Schüssel geben und alles gründlich verrühren , bis der Zucker sich aufgelöst hat.

3.Nun das Mehl und das Backpulver zufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren. Zu guter Letzt die Schokostreuseln/-raspeln unter rühren.

4.Den Teig in die Form füllen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen in der untersten Schiene etwa 35-40 Minuten backen. Stäbchentest nicht vergessen. Sollte Teig noch daran haften , einfach weitere 5-10 Minuten weiter backen. Wenn nicht ,dann herausnehmen und in der Form 10-15 Minuten ruhen lassen.

5.Den Kuchen auf ein Kuchengitter stürzen , Form entfernen und erkalten lassen.

6.Das Haselnuss-Nougat über ein Wasserbad zum schmelzen bringen und auf die Oberfläche des Kuchens streichen.

7.Schokokuvertüre auch über ein Wasserbad schmelzen, den Rand damit bestreichen und die Oberfläche damit besprenkeln.

8.Trocknen lassen.

9.Den fertigen Kuchen nun mit oder ohne Sahne genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vanille-Joghurt-Nougat-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vanille-Joghurt-Nougat-Kuchen“