Mini-Schoko-Gugelhupf

1 Std 5 Min leicht
( 68 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig:
Zartbitter-Kuvertüre 50 g
Mehl 150 g
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Kakaopulver stark entölt 1 EL
Zucker 100 g
Vanillezucker 1 EL
Butter 125 g
Eier 2
Milch 2 EL
Für den Guss:
Zartbitter-Kuvertüre 50 g
Speiseöl 1 TL
gehackte Mandeln oder Pistazien 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1787 (427)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
52,3 g
Fett
21,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
50 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
1 Std 15 Min

Die Vorbereitungen

1.Gugelhupfform 16 cm Durchmesser mit Butter oder Margarine fetten und mit Semmelbrösel, Weizengrieß oder Weizenmehl bestreuen. Backofen auf 160° C (Heißluft) bzw. 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Schokolade hobeln oder hacken.

Für den Teig

2.das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakao sieben und mit den übrigen Zutaten (außer der gehackten oder geraspelten Kuvertüre) in eine Rührschüssel geben. Erst langsam alles vermischen und dann ca. 3 Minuten auf höchster Stufe zu einem glatten Teig rühren.

3.Die Teigmasse auf die geraspelte Kuvertüre geben und untermischen. Den fertigen Teig in die Backform geben und glattstreichen. Bei 160°C bzw. entsprechender Hitze im Backofen mit Ober./Unterhitze ca. 50 Minuten backen. Bitte Stäbchenprobe machen!!!

4.Kuchen in der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen, dann auf ein Kuchenrost stürzen und ganz erkalten lassen.

Der Endspurt

5.Zartbitter-Kuvertüre grob hacken und mit dem Öl im Wasserbad schmelzen, wieder etwas abkühlen lassen und die Kuvertüre von der Oberseite aus über den Kuchen laufen lassen. Den noch nicht ganz erkalteten Guss je nach Gusto mit geh. Mandeln, Nüssen, Pistazien, Schokoflocken etc. bestreuen.

6.Dazu ein leckeres Tässchen Kaffee....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Mini-Schoko-Gugelhupf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 68 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Mini-Schoko-Gugelhupf“