Versunkener Apfelkuchen mal anders!

leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
säuerliche Äpfel 800 g
Limettensaft 2 EL
Puderzucker 1 EL
Walnuss frisch, grob gehackt 80 g
Rama mit Buttermilch 200 g
Muscovadozucker oder einfach Brauner/Weißer :-) 150 g
Eier 4
Likör 49 4 EL
Vanilleschote gemahlen 1 paar Umdrehnungen
Dinkelmehl 200 g
Backpulver 1 TL
Eckiger Backrahmen etwas
Backpapier etwas
Öl für die Form etwas
Puderzucker etwas

Zubereitung

1.Äpfel waschen, schälen, vierteln, Kernhausentfernen und fächrig einschneiden. In einer Schüssel Limettensft dazugeben und alles gut benetzen!

2.Puderzucker ohne Fett in einer Pfanne schmelzen und Walnüsse darin karamellisieren.

Backofen auf 180 Grad vorheizen!

3.Rama und Zucker schaumig schlagen. Eier einzeln dazugeben und mit dem Likör verrühren. Vanillezucker, Mehl und Backpulver mischen und auch unterrühren. Backform ölen und den Teig hinengeben.

4.Apfelspalten hineindrücken und Walnusskaramell darüberstreuen! Im Ofen ca. 45 Minuten backen

5.Nach dem auskühlen mit Puderzucker bestreuen!

6.WENN MAN WEISSEN ZUCKER VERWENDET WIRD DER KUCHEN HELLER!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Versunkener Apfelkuchen mal anders!“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Versunkener Apfelkuchen mal anders!“