Apfel-Marzipan-Kuchen

leicht
( 36 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Boden:
Butter 100 gr.
Zucker 100 gr.
Eier 2
Mehl 150 gr.
Backpulver 1 TL
Belag:
Marzipan Rohmasse 250 gr.
Butter 125 gr.
Puderzucker 75 gr.
Apfelkuchengewürz von Schuhbeck - kann man natürlich auch weglassen 1 TL
Eier 1
Eiweiß 1
Mehl 100 gr.
Backpulver 1 TL
Äpfel grob gerieben 500 gr.
Glasur:
Aprikosenmarmelade 3 EL
Puderzucker 75 gr.
Rum 2 EL
Zitronensaft etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1946 (465)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
52,5 g
Fett
24,6 g

Zubereitung

Teig:

1.Butter und Zucker schaumig rühren, die Eier dazugeben, Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach einrühren

2.Backform (28 cm Durchmesser) fetten und mit Semmelbrösel bestreuen. Teig mit einem Löffel in Häufchen in die Form setzen. Finger mit Wasser befeuchten und den Teig vorsichtig in die Form drücken

Belag:

3.Marzipanmasse und Butter cremig rühren, Puderzucker, Eier, Eiweiß, Apfelkuchengewürz dazugeben. Mehl und Backpulver vermischen und nach und nach unterrühren

4.Äpfel schälen, vierteln, entkernen und auf der groben Reibe reiben. Mit etwas Zitronensaft übergießen

5.Geriebene Äpfel in die Marzipanmasse geben und unterheben.

6.Masse auf den Teig geben, glattstreichen und bei 150° Umluft 50 min. bac ken

Glasur:

7.Aprikosenmarmelade im Töpfchen erhitzen und den Kuchen sofort nach dem Backen damit bestreichen (das nennt man auch aprikotieren).

8.Puderzucker mit Rum vermischen und auf den erkalteten Kuchen verteilen ...und nun guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Marzipan-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Marzipan-Kuchen“