Kasslerbraten

Rezept: Kasslerbraten
Lecker und preiswert
4
Lecker und preiswert
04:00
0
6966
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Kilogramm
Kasseler Kamm roh geräuchert mit Knochen
1 Bund
Suppengrün frisch
0,5 Liter
Rotwein trocken
0,5 Liter
Wasser
2 Esslöffel
Tomatenmark dreifach konzentriert
1 Teelöffel
Majoran getrocknet
2 Esslöffel
Worcestersoße Dresdnder Art
2 Stück
Lorbeerblätter
5 Stück
Wacholderbeeren
Pfeffer aus der Mühle
2 Stück
Knoblauchzehe geschält und angestoßen
2 Stück
Zwiebel frisch
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.11.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
180 (43)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
1,9 g
Fett
0,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kasslerbraten

Kaninchenkeulen gefüllt mit Ciabatta und getrockneten Tomaten,serviert mit Schupfnudeln und Zuckerschoten
Coq au Vin mit Tomate Provencale und Croutons

ZUBEREITUNG
Kasslerbraten

1
Das Suppengrün putzen und in grobe Würfel schneiden und beiseite stellen.
2
Das Fleisch ringsherum leicht pfeffern und im Olivenöl scharf anbraten. Hernach aus dem Topf nehmen und beiseite stellen. Das Suppengrün und die Zwiebeln in den Topf geben und anschmoren. Hernach das Tomatenmark dazugeben und etwas mitdünsten lassen. Dann den Knoblauch dazu und kräftig rühren. Kurz bevor alles anbrennt, das Fleisch wieder in den Topf geben und mit Rotwein und Wasser ablöschen. Deckel drauf und ca. 1,5 Stunden auf kleiner Flamme schmoren lassen. Immer mal nachschauen, ob noch genügend Flüssigkeit im Topf ist. Wenn nicht, einfach etwas Rotwein nachgießen.
3
Ist das Fleisch gar, nimmt man es heraus und stellt es in Alufolie gewickelt warm. Die Soße durch ein Sieb gießen, damit alle groben Gemüsestücke entfernt werden. Die Soße mit Rotwein auffüllen und kräftig durchkochen lassen, damit sich alle Aromen innigst verbinden. Mit Worcestersoße und falls nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch von den Knochen befreien (Knochen kann man herrlich abnagen ;-) ) in Scheiben schneiden und wieder in die Soße legen.
4
Dazu passt ein herrliches Sauerkraut und Salzkartoffeln. Voilà, fertig ist der Kasslerbraten. Bon Appetit!!!!!

KOMMENTARE
Kasslerbraten

Um das Rezept "Kasslerbraten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung