Fischfilet mit Erdnussreis und asiatischem Spinatgemüse

45 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Fisch:
Viktoriabarschfilet 2 St.
Butter 3 TL
Curry 1 TL
Zimt 1 Msp
Salz etwas
Für den Spinat:
Möhre 1 Stk.
Spinat frisch 300 gr.
Knoblauchzehen gehackt 1 Stk.
Sojasoße 2 TL
Sesamöl 0,5 TL
Rapsöl 1 EL
Granatapfelsirup 1 TL
Salz etwas
Für den Reis.
Basmati-Reis 150 gr.
Wasser 300 ml
Salz 0,5 TL
Limette 1 Stk.
Erdnüsse geröstet 40 gr.
Kardamomsamen 0,5 TL

Zubereitung

1.Butter mit Curry, Zimt und Salz zerdrücken. Backofen auf 150 Grad vorheizen. Von der Limette die Schale in Zesten reißen, halbieren und ausdrücken. Möhre in dünne Scheiben schneiden und Erdnüsse im Mörser zerstoßen.

2.Backblech mit Alufolie auslegen, den Fisch darauf legen, mit der Buttermischung bestreichen und die Alufolie schließen. Reis mit Salz und Kardamom in kochendem Wasser aufsetzen und bei geringer Hitze garziehen lassen. Fisch in den Backofen geben und 15 Minuten garen.

3.Möhren in Öl und Sesamöl in einer Pfanne anbraten. Knoblauch und Spinat zugeben und kurz mitbraten. Dann bei geschlossenem Deckel den Spinat 3 Minuten zusammenfallen lassen. Mit Sojasoße, Granatapfelsirup und Salz abschmecken.

4.Erdnüsse, Limettenzesten und etwas Limettensaft unter den Reis heben. Fisch, Reis und Gemüse anrichten und einfach nur ein leckeres, leichtes Essen genießen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fischfilet mit Erdnussreis und asiatischem Spinatgemüse“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fischfilet mit Erdnussreis und asiatischem Spinatgemüse“