Kartoffel-Kürbis-Klöße mit Steinpilzragout

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Kartoffeln mehlig 600 g
Hokkaido-Kürbis 500 g
Speisestärke 100 g
Steinpilze 600 g
Sahne 200 ml
Milch 250 ml
große Zwiebeln 2
Mehl 1 EL
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
frischer Estragon oder Petersilie etwas
Butter zum Anbraten etwas

Zubereitung

1.Kartoffel schälen, halbieren. Kürbis vierteln, die Kerne entfernen, ergibt ca. 300 g. Kürbis in Würfel schneiden. Kartoffeln in Salzwasser ca. 8 Minuten kochen, dann Kürbis zufügen und weitere 12 Minuten kochen.

2.Kartoffeln / Kürbis (ohne Kochwasser) sofort durch Kartoffelpresse drücken, salzen, etwas Muskat zugeben und Stärke sofort unterkneten. Etwas abkühlen lassen.

3.In der Zwischenzeit die Pilze putzen, in Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Pilze portionsweise fein anbraten. In die letzte Portion die Zwiebel zufügen, gut durchbraten. Restliche Pilze zugeben, das Mehl darüber streuen, mit Sahne und Milch aufgießen, würzen und 5 Minuten köcheln lassen. Dann kleingehackten Estragon zugeben und abschmecken

4.Aus der Kartoffelmasse Klöße formen und diese ca. 10 Minuten in leicht siedendem Salzwasser ziehen lassen. Immer 2 Knödel mit Pilzragout anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Kürbis-Klöße mit Steinpilzragout“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Kürbis-Klöße mit Steinpilzragout“