Zuckertütentorte

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Boden
Eier Größe M 4 Stück
Zucker fein 200 g
Schokolade Milka 100 g
Milch 100 ml
Öl 220 ml
Mehl gesiebt 300 g
Backkakao 2 EL
Backpulver 1 Päckchen
Himbeercreme
Sahne 600 ml
Zucker 40 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Sahnesteif 3 Päckchen
Himbeeren tiefgefroren 400 g
einige Himbeeren frisch etwas
Deko
Fondant, blau 100 g
Fondant, grün 200 g
Fondant, weiß 500 g
bunte Essschnüre etwas
Schoko- buchstaben und -zahlen etwas
Haribo Blumen etwas
Palmin soft etwas
Puderzucker etwas
Wasser etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
3 Std

Boden backen

1.Die Schokolade im Wasserbad mit der Milch schmelzen, Zucker mit den Eiern mind. 5 min. auf höchster Stufe schaumig schlagen. Dann Schokoladenmilch und Öl hinzufügen und kurz unterühren. Mehl mit Backkakao ( Ich habe ihn vergessen :( ) und Backpulver mischen und unterheben. (Kurz mit der Maschine oder mit einem Löffel)

2.Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech streichen und bei 170°C Umluft ca. 20 - 30 min backen. Den Backofen nicht vorheizen!!!! Da jeder Backofen anders tickt einfach die Stäbchen Probe machen, bei meiner Mama braucht der Teig immer ca. 10 min länger als bei mir...

3.Wenn der Teig fertig ist, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

4.Um eine Zuckertütenform zu bekommen die Kuchenplatte folgendermaßen zurechtschneiden: An einem kurzen Ende des Bodens je ca. 9 cm nach innen abmessen und leicht einschneiden. Ein langes Lineal oder ähnliches dann schräg zur anderen Seite nach Außen (siehe Fotos) anlegen und abschneiden, das gleiche auf der anderen Seite. So entsteht aus den beiden äußeren schmalen Teilen, wenn sie zu einem Dreieck zusammengelegt werden, der Zuckertütenboden. Diese auf eine vorbereitete Kuchenplatte legen.

Creme herstellen

5.Die aufgetauten Himbeeren pürieren und anschließend passieren, so dass keine Kerne mehr in der Soße sind.

6.Die Sahne mit Zucker, Vanillezucker und Sahnesteif steif schlagen. Das Himbeerpüree vorsichtig unterrühren.

Torte zusammensetzen

7.Die frischen Himbeeren auf dem Kuchenboden verteilen. Die Sahne über die frischen Himbeeren kuppelartig auf dem Boden verteilen, so dass eine halbrunde From entsteht. Anschließend den großen Tortenboden vorsichtig über den Sahnehügel legen.

Verzieren

8.Ich habe die Torte mit Fondant eingedeckt, allerdings war dieser gekauft. Dazu den Fondant geschmeidig kneten und auf die gewünschte Größe ausrollen. (Ich nehme Palmin soft für Finger und Nudelholz, dann bleibt nichts kleben) Die Torte damit einkleiden, vorsichtig glatt streichen und überstehende Reste vorsichtig abschneiden. Aus den Resten habe ich kleine Kreise ausgestochen. Nun kann nach belieben verziert werden. Ich habe einige bunte Essschnüre zusammen gedreht und damit die Schultüte zu "gebunden". Um die Schokobuchstaben und -zahlen zu fixieren habe ich Puderzucker mit Wasser sehr flüssig angerührt und die Buchstaben damit angepinselt. So halten sie prima auf Fondant. Auch die Kuchenplatte kann nach belieben mit dekoriert werden.

9.Es ist zwar viel Arbeit so eine Torte zu backen, aber die strahlenden Kinderaugen machen es wierder gut und es lohnt sich :))

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zuckertütentorte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zuckertütentorte“