Granatsplitter-Torte>>

1 Std leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Boden
Schokolade halbbitter 1 Tafel
Haselnüsse gemahlen 150 g
Zucker 250 g
Butter 250 g
Mehl 250 g
Rum 3 EL
Backpulver 0,5 Pk.
Eier 4 Stk.
Für den Belag
Cremefine zum Schlagen oder Schlagsahne 250 ml
Sahnesteif 1 Pk.
Rum 2 EL
Kakaopulver schwach entölt 2 EL
Kuvertüre dunkel etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2498 (597)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
38,4 g
Fett
47,8 g

Zubereitung

1.Butter schaumig rühren. Dann nach und nach den Zucker und die Eigelbe dazu geben. Mehl mit Backpulver mischen und mit den Haselnüssen und der geraspelten Schokolade sowie dem Rum unter den Teig rühren. Eiweise mit etwas Salz steif schlagen und unter den Teig heben.

2.Springform ausfetten, Teig einfüllen und bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) im vorgeheizten Ofen 40 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

3.Am nächsten Tag den Kuchen aushölen. Dabei einen ca. 2 cm breiten Rand stehen lassen. Sahne steif schlagen, dabei das Sahnesteif und den Kakao mit einrieseln lassen. Kuchen zerkrümeln und mit dem Rum tränken. Eine kleine Schüssel mit Kuchenkrümeln zur Seite stellen. Nun die Sahne unterheben und die ausgehölte Torte damit füllen. Mit den restlichen Kuchenkrümeln bestreuen und diese leicht andrücken.

4.Kuvertüre schmelzen und mit einem Löffel über die Torte geben. Alternativ kann man die Torte auch komplett mit Schokoguss überziehen.

Auch lecker

Kommentare zu „Granatsplitter-Torte>>“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Granatsplitter-Torte>>“