Die selbstgemachte „Café de Paris“ – Gewürzmischung

Rezept: Die selbstgemachte „Café de Paris“ – Gewürzmischung
„…die geheimnisvolle Duft- und Geschmackssensation..“
19
„…die geheimnisvolle Duft- und Geschmackssensation..“
00:10
5
29682
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
2 TL
Knoblauchgranulat
1,5 TL
Zwiebel granuliert
0,3 TL
Curcuma gemahlen
0,5 TL
Koriander ganz
3 TL
Senfpulver
0,5 TL
Rosenpaprika scharf
0,3 TL
Ingwer gemahlen
0,3 TL
Brauner Rohrzucker, unraffiniert
0,5 TL
Kümmel ganz
6 Stk.
Cardamom ganz
1 cm.
Zimtstange
Etwas
Zitronengras geschnitten
Etwas
Cumin/ Kreuzkümmel
Etwas
Chilis Flocken
4
Piment ganz
3
Nelken ganz
0,5 TL
Pfeffer schwarz ganz
3 TL
Bockshornkleesamen gemahlen
Etwas
Vanille Bourbon Vanille
Etwas
Rosmarin schonend gefriergetrocknet
Etwas
Muskatnuss frisch gerieben
1
Sternanis
1
Lorbeerblatt ganz getrocknet
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Vorbereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.08.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
473 (113)
Eiweiß
7,1 g
Kohlenhydrate
16,3 g
Fett
2,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Die selbstgemachte „Café de Paris“ – Gewürzmischung

Peanut Dattel Balls - Erdnuss Dattel Kugeln

ZUBEREITUNG
Die selbstgemachte „Café de Paris“ – Gewürzmischung

1
Die Zutaten für die Gewürzmischung genauso abmessen, wie es das Rezept fordert. Zuerst die ganzen/ungemahlenen Gewürze in einen „Tefal Zerkleinerer“ geben und kurz zermahlen. Danach die restlichen gemahlenen Gewürze zufügen und weiter mahlen bis ein feines Pulver entsteht.
2
Die „Café de Paris“ Gewürzmischung in eine Luftdichte, gut schließende Dose füllen und aufbewahren.
3
Das Wichtigste an einer selbstgemachten Gewürzmischung ist, dass diese ohne künstliche Zusatzstoffe (wie: Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker, Aromen, Farbstoffe, Verdickungsmittel und…und…und….) zubereitet ist.
4
Die „Café de Paris“ Gewürzmischung ist vielseitig verwendbar. Diese eignet sich für viele Gerichte, zum Beispiel: Gewürzbutter, Sahnesaucen, Buttergemüse, Dressings, Dips, Aufstriche, Frikadellen, Geschnetzeltes, Kartoffelgratin, Gemüseauflauf und noch viele andere.

KOMMENTARE
Die selbstgemachte „Café de Paris“ – Gewürzmischung

Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Das duftet bis nach Berlin nach allen Wohlgerüchen Arabiens. Eine tolle Gewürzmischung, die ich mir doch gleich mal speichern muss. Natürlich nicht umsonst, sondern für alle Glitzersternchen, die ich finden konnte. Viele liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von kochmuetze123
   kochmuetze123
Dazu brauch ich noch den Schlüssel für den Gewürzshop. 23 Gewürze a´ 2,95 Euro. So viel Geld habe ich nicht ! Also dann "Nachts um halb eins"... 5 Sternschnuppen...Liebe Grüße...der Gewürzeinbrecher
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
ich habe mir erst kürzlich diese Gewürzmischung gekauft.......super.....jetzt kann ich sie auch selber machen. Rezept schon eingesammelt....sicher ist sicher ;-)))) Zahle auch für die Entnahme sofort mit *****. LG Geli
Leider mussten wir hier einen Kommentar entfernen.
Benutzerbild von Heimi
   Heimi
Bei den Mengenn an Gewürzen, kaufe ich doch lieber eine Gewürzmischung, den meine Küche ist sehr klein,

Um das Rezept "Die selbstgemachte „Café de Paris“ – Gewürzmischung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung