Pilz-Bolognese

1 Std leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hackfleisch 350 g
Olivenöl 1 EL
Zwiebel 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Karotte 1 Stk.
Stangensellerie 1 Stk.
Pfifferlinge 250 g
gewürfelter Speck 75 g
Tomatenmark 2 EL
Rotwein 125 ml
gehackte Tomaten, 450 g 1 Dose
Rinder- oder Gemüsebrühe 350 ml
Salz, Pfeffer etwas
getrocknete italienische Kräuter 1 EL
Muskatnuss frisch gerieben 1 Msp
Petersilie 0,5 Bund
Sahne 1 Schuss
nach Belieben: Pilzgewürz, Trüffelgewürz, Arrabiata Gewürz, Harissa, Tabasco, Worcestersoße etwas
frisch geriebener Parmesan zum Bestreuen etwas

Zubereitung

1.Zuerst das ganze Gemüse vorbereiten. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Karotte und Sellerie ebenfalls fein würfeln. Die Pfifferling putzen und klein schneiden. Das Hackfleisch in 1 EL erhitztem Öl krümelig braten. Herausnehmen und beiseite stellen. Das ganze Gemüse und den gewürfelten Speck im verbliebenen Bratfett andünsten.

2.Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten. Das Hackfleisch wieder dazugeben. Mit Rotwein ablöschen und einköcheln lassen. Mit den gehackten Tomaten und Rinderbrühe aufgießen. Aufkochen lassen und bei starker Hitze einige Minuten einköcheln lassen.

3.Mit Salz, Pfeffer, getrockneten Kräutern, Muskatnuss, gehackter Petersilie verfeinern. Bei aufgelegtem Deckel und geringer bis mittlerer Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Zum Schluss Sahne unterrühren. Abschmecken und ggf. mit den oben genannten Gewürzvorschlägen ergänzen. Zum Servieren mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pilz-Bolognese“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pilz-Bolognese“