Ma9rouna bil sansa (Makkaroni mit Soße tunesischer Art)

leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Nudeln 500 Gramm
Fleisch aus der Rinderkeule, Menge je nach Fleischeslust :) 400 Gramm
Kichererbsen 1 kleine Dose
Kartoffeln, ca. Angabe - Menge je nach Wunsch 4
Zwiebeln 2
Knoblauch, hört sich sehr viel an - muss aber sein hierbei! :-) 5 Zehen
Salça (türkisches Tomatenmark), ca-Menge 3 große EL
Harissa, Menge je nach gewünschtem Schärfegrad etwas
grüne Peperoni einige
Salz, Pfeffer, Ras el Hanout, Lorbeerblätter etwas

Zubereitung

1.Wir schneiden das Fleisch klein, entfernen eventuelles Fett/Sehnen. Die Kartoffel werden geschält, gewaschen und geviertelt. Die Kichererbsen geben wir in ein Sieb. Die Zwiebeln werden fein gehackt und der Knoblauch geschält.

2.Nun erhitzen wir Öl in einem großen Top, dünsten darin die Zwiebeln glasig an und geben unser Fleisch hinzu. Es wird etwas angebraten.

3.Nun kommt das türkische Tomatenmark und etwas Harissa in den Topf. Den Knoblauch pressen oder hacken wir. Wie ihr das lieber mögt :-) Nicht erschrecken wegen der großen Menge an Knoblauch. Das ist kein Tippfehler es kommt wirklich so viel Knoblauch rein. Und das muss es auch da das Gericht nur so wirklich schmeckt wie in Tunesien :-)

4.Damit das Alles nicht anbrennt geben wir jetzt etwas Wasser hinzu.

5.Nun wird gewürzt. Rein kommt: Salz, Pfeffer und Ras el Hanout (eine Gewürzmischung). Fängt das Fleisch an zart zu werden füllen wir weiter Wasser hinzu und geben die Kartoffel mit in den Topf. Die Lorbeerblätter kommen jetzt auch mit in den Topf.

6.In der Zwischenzeit kochen wir die Nudeln in einem seperaten Topf. Achtet hier bitte darauf dass die Nudeln nur "sehr" al dente gekocht werden. Grund hierfür ist, dass die Nudeln anschließend mit in die Soße kommen und da noch nachziehen.

7.Wenn das Fleisch gar und zart ist sowie auch die Kartoffeln gar sind geben wir die Kichererbsen hinzu.

8.So...nun nehmen wir die Kartoffel und das Fleisch aus der Soße und stellen es kurz beiseite. Die Lorbeerblätter werden aus der Soße entfernt und die Nudeln werden unter die Soße gemischt.

9.Bevor wir anrichten nehmen wir die Peperoni und braten sie in Öl an. Sie sollten weich werden auf jeden Fall. Wenn man möchte kann man in das Öl ebenfalls etwas Knoblauch geben.

10.Jetzt wird angerichtet! :-) Wir geben Nudel mit Soße und Kichererbsen auf einen Teller und anshcließend einige Stücke Fleisch und Kartoffeln dazu. Wer möchte bekommt mit auf den Teller nun auch noch eine Peperoni. Uuuuund guten Apetit! :-D

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ma9rouna bil sansa (Makkaroni mit Soße tunesischer Art)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ma9rouna bil sansa (Makkaroni mit Soße tunesischer Art)“