Rhabarber-Himbeer-Kuchen mit Baiser

Rezept: Rhabarber-Himbeer-Kuchen mit Baiser
für eine 26er-Springform
1
für eine 26er-Springform
01:00
0
517
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig:
150 g
Mehl
2 TL
Backpulver
75 g
Magerquark
5 EL
Milch
5 EL
Sonnenblumenöl
3 EL
Zucker
1 Prise
Salz
Belag:
300 g
Rhabarber
150 g
Himbeeren tiefgefroren
5 EL
Zwiebackbrösel, Kokos
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
2
Eiweiß
3 EL
Zucker
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
06.05.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
946 (226)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
26,6 g
Fett
11,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Rhabarber-Himbeer-Kuchen mit Baiser

Kiwi-Überraschung D
Himbeer-Dessert-Törtchen

ZUBEREITUNG
Rhabarber-Himbeer-Kuchen mit Baiser

1
Mehl und Backpulver mischen und sieben. Quark, Milch, Öl, Salz und Zucker dazugeben und gut verkneten. Den Teig in Folie einwickeln und zur Seite stellen (Zimmertemperatur).
2
Den Rhabarber putzen und in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Die Himbeeren nicht auftauen lassen.
3
Den Backofen auf 180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig in die Form geben und dabei einen Rand ziehen. Die Zwiebackbrösel auf dem Boden verteilen. Rhabarbar und Himbeeren daraufgeben und mit Vanillezucker bestreuen. Den Kuchen ca. 35-40 Minuten backen.
4
Eiweiß steif schlagen und dabei den Zucker einrieseln lassen. Baiser auf den Kuchen streichen und weitere 5-10 backen.

KOMMENTARE
Rhabarber-Himbeer-Kuchen mit Baiser

Um das Rezept "Rhabarber-Himbeer-Kuchen mit Baiser" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung