Vegan : Ostermenü Hauptgang : Vegane Ente mit Kokos - Apfel - Rotkohl und Salzkartoffel

leicht
( 37 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für den Rotkohl
Rotkohl frisch geschnitten 1 mittelgroßen
Kokosöl 30 gr.
Zwiebeln gehackt 2 mittelgroße
Apfel Elstar - klein gewürfelt - 3 mittelgroße
Gemüsebrühe selbstgemachte 400 ml
in meinem Kochbuch hier
Pflaumenmus* 3 EßL
******************************************** ****************
Kartoffeln 4 mittelgroße
******************************************** *****************
Entenbrust - Sojavleisch 300 gr.
Alsan - pflanzl. Margarine 20 gr.

Zubereitung

Zum Rotkohl

1.Das Kokosöl erhitzen, die Zwiebeln darin anbräunen, die Röstaromen geben dem Ganzen den Geschmack. Dazu kommen dann die gewürfelten, entkernten Äpfel, alles gut durch schmoren.

2.Nun den geschnitenen Rotkohl und die Gemüsebrühe dazu geben, mit einem Deckel verschließen und zum kochen bringen, alles etwa 30 Minuten garen.

3.Jetzt den Pflaumenmus (Gläservorrat aus meinem Keller) dazu geben, alles gut verrühren, so kann sich der Geschmack entfalten. Rotkohl bereite ich gern am Vortag vor, wenn er gut durchgezogen ist schmeckt dieser um so besser.

Salzkartoffeln

4.Dazu die Kartoffeln schälen und im gut gesalzenem Wasser garen.

vegane Ente - Sojavleisch

5.Dieses Stück Sojavleisch wird in heißer pflanzlicher Margarine von beiden Seiten braun gebraten. Es ist schon super wie die Ersatzprodukte dem Original ähnlich sehen, sogar eine "Entenpelle" ist dem Sojavleisch "gewachsen" .... schmeckt einem Original sehr ähnlich, ja es war sehr gut.

Hilfreiche Links

6.* Marmelade : Pflaumenmus mal gemixt

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegan : Ostermenü Hauptgang : Vegane Ente mit Kokos - Apfel - Rotkohl und Salzkartoffel“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 37 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegan : Ostermenü Hauptgang : Vegane Ente mit Kokos - Apfel - Rotkohl und Salzkartoffel“