Macaire-Kartoffeln

50 Min mittel-schwer
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Kartoffeln mehlig kochend 750 g
Salz etwas
Schwein Speck durchwachsen (Frühstücksspeck) 100 g
Zwiebeln 2
Schnittlauch 1 Bund
Pfeffer etwas
Muskatnuß etwas
Hühnerei 3
Stärke etwas
Sonnenblumenöl 3 EL

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser 25 Minuten kochen.

2.Inzwischen Speck und Zwiebeln fein würfeln. Zusammen in einer Pfanne glasig auslassen und das Fett abgießen. Abkühlen lassen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

3.Die Kartoffeln abgießen und abschrecken. Pellen und durch eine Kartoffelpresse geben. In eine Schüssel geben und mit dem Speck, Zwiebeln und Schnittlauch mischen.

4.Salzen, pfeffern und mit Muskat würzen. Die Eier zu der Kartoffelmasse geben. Alles gründlich vermischen, eventuell etwas Stärke untermischen. Die Masse zu einer Rolle mit 7 cm Ø rollen und in Scheiben schneiden.

5.Das Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Kartoffelscheiben in Stärke wenden und von jeder Seite 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Macaire-Kartoffeln“

Rezept bewerten:
4,6 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Macaire-Kartoffeln“