Bananen-Pekannuss Muffins

Rezept: Bananen-Pekannuss Muffins
lockere & saftige Muffins mit Roggenmehl und feinen Nüssen
3
lockere & saftige Muffins mit Roggenmehl und feinen Nüssen
00:15
0
2295
Zutaten für
14
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3
Bananen
100 Gramm
Pekannusskerne
100 Gramm
Roggenmehl
100 Gramm
Mehl
2 TL
Natron
0,5 TL
Zimt
150 Gramm
Rohrzucker
2
Eier
150 Gramm
Butter weich
200 ml
Buttermilch
2 EL
Ahornsirup
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.03.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1611 (385)
Eiweiß
4,3 g
Kohlenhydrate
40,7 g
Fett
22,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Bananen-Pekannuss Muffins

ZUBEREITUNG
Bananen-Pekannuss Muffins

1
Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken (je reifer die Bananen sind, desto besser geht es). Die Pekannüsse fein hacken und 12 Stück bei Seite legen.
2
In einer Schüssel die beiden Mehlsorten mit dem Natron, dem Zimt und den gehackten Nüssen mischen.
3
In einer separaten Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker und den Eiern schaumig schlagen und anschließend die Buttermilch und den Ahornsirup hinzufügen. Die zerdrückten Bananen ebenfalls unterrühren und zum Schluss die Mehlmischung schnell einrühren.
4
Die Muffins bei 180°C 20-25 Minuten backen. Guten Appetit!
5
TIP: Wer einen Guss möchte, kann einfach 50 Gramm Puderzucker mit 1-2 EL Milch verrühren und diesen gleichmäßig auf den Muffins verteilen. Zur Verzierung einfach eine Pekannuss auf die Muffins setzen.

KOMMENTARE
Bananen-Pekannuss Muffins

Um das Rezept "Bananen-Pekannuss Muffins" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung