Russische Fischsuppe

1 Std leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fisch z. B. Heilbutt, - Kabeljau, Seebarsch 1250 Gramm
Kartoffeln 3 Stück
Karotte 0,5 Stück
Petersilienwurzel 1 Stück
Zwiebeln gehackt 2 Stück
kochendes Wasser 1,75 ml
Lauch 1 Stange
Lorbeerblätter 4 Stück
Schwarze Pfefferkörner 12 Stück
Safran 5 Fäden
Frischer Dill gehackt 2 EL
Zitrone 4 Scheibe
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std

Den Fisch in grosse Portionsstücke teilen. Die Kartoffeln würfeln, die Karotte und die Petersilienwurzel in Scheiben schneiden. Mit den Zwiebeln sowie den Köpfen und Schwänzen in das kochende, gesalzene Wasser geben, bei mässiger Hitze 10 bis 15 Minuten kochen, bis die Kartoffeln halb gar sind. Den Lauch zur Hälfte in Ringe schneiden und in die Gemüsebrühe geben. Mit den Lorbeerblättern, den zerdrückten Pfefferkörnern und dem Safran würzen und salzen. Köcheln. Nach 3 Minuten die Fischstücke dazugeben und weitere 8 Minuten ziehen lassen. Wenn nötig, nachsalzen. Den restlichen Lauch in feine Streifen schneiden und zusammen mit dem Dill in die Brühe geben. 1 Minute köcheln, den Topf vom Herd nehmen, die Zitronenscheiben hineingeben und die Brühe ziehen lassen. Variante: Süsse Ucha (Ucha sladkaja). Statt der Seefische Süsswasserfische wählen. Die Kochzeit verdoppelt sich entsprechend. Ausserdem die doppelte Menge Karotten verwenden. Zusätzlich kann man ein Mullsäckchen mit 1 Teelöffel Anis- oder Fenchelsamen in die Brühe hängen, 5 bis 7 Minuten mitköcheln und dann herausnehmen. * Quelle: Irina Carl, Russisch kochen, Edition dia 1993 Isbn 3 86034 112

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Russische Fischsuppe“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Russische Fischsuppe“