Lemon Curd

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Eier 6
Zucker 400 gr.
Butter, in Stücken 200 gr.
Zitronensaft frisch gepresst 500 ml
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
841 (201)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
46,4 g
Fett
0,3 g

Zubereitung

Vorwort:

1.Ich habe gestern einen Limoncello nach dem Rezept von Luna-61 aufgesetzt. Da ich dafür nur die Schale der Zitronen brauchte, dachte ich mir, aus den Zitronen Lemon Curd zu kochen. Ich empfehle euch, falls ihr die Creme nur als Brotaufstrich machen wollt, nur die Hälfte des Rezeptes zu nehmen. Ich habe noch ein Dessert damit gemacht und noch was gebacken.

Lemon Curd:

2.Die Butter in einem Topf schmelzen. Danach von der Herdplatte nehmen und den Zucker einrühren.

3.Die Eier gut miteinander verquirlen und zu der Butter-Zucker Mischung geben.

4.Die Zitronen auspressen und den Saft nochmal durch ein Haarsieb geben. Ich habe für 500 ml. Zitronensaft sechs Zitronen gebraucht.

5.Den Zitronensaft zu der Butter-Zucker-Eier Mischung geben und gut verrühren. Den Topf wieder auf die Herdplatte stellen und alles unter rühren erhitzen. Wenn es anfängt zu blubbern, auf niedrigste Stufe schalten und und solange rühren bis die Masse beginnt einzudicken.

6.Danach noch ca. eine Minute rühren und den Topf von der Herdplatte nehmen. Die Creme dickt noch etwas nach, wenn es abkühlt. Den Lemon Curd in Gläser füllen und verschliessen, etwas abkühlen lassen und im Kühlschrank lagern.

7.Hält sich ca. zwei Wochen im Kühlschrank. Lemon Curd ist eine englische Creme, wird als Brotaufstrich,Füllung für Kuchen und Torten und für Desserts verwendet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lemon Curd“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lemon Curd“