Seelachs-Maultaschen in Riesling-Sauce

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl, gesiebtes 300 Gramm
Eier, frische 4 Mittelgroße
Salz 0,5 Teelöffel
Seelachsfilet, frisches 400 Gramm
Kerbel 0,5 Bund
Estragon 0,5 Bund
Basilikum 0,5 Bund
Zitronenschale, unbehandelte, abgeriebene 1 Teelöffel
Mascarpone 50 Gramm
Pfeffer, weißer, frisch aus der Mühle 1 Prise
Schalotte 1 Stück
Champignons, weiße 50 Gramm
Butter, ungesalzene 1 Esslöffel
Weißwein, Riesling, trockener 125 ml
Kalbsfond, aus dem Glas oder selbst gemachter 125 ml
Schlagsahne, frische 3 Esslöffel

Zubereitung

1.Das gesiebte Mehl mit drei Eiern und dem Salz zu einem elastischen Teig verkneten und etwa eine Stunde ruhen lassen.

2.Das restliche Ei trennen.

3.Das Seelachsfilet und die Kräuter sehr fein hacken, mit unbehandelter Zitronenschale, dem Eigelb, Mascarpone, Salz und weißem Pfeffer vermengen.

4.Die Maultaschenteigmenge halbieren und sehr dünn ausrollen. Mit einem Teelöffel kleine Häufchen der Füllung auf eine Teighälfte setzen, je etwa 4 cm Abstand lassen. Die Zwischenräume mit dem Eiweiß bestreichen. Die zweite Teighälfte darauf legen, gut andrücken. Die Maultaschen herausschneiden und kurz trocknen lassen.

5.Die Schalotte und die weißen Champignons sehr fein hacken und in der ungesalzenen Butter andünsten. Mit dem trockenen Weißwein (Riesling), dem Kalbsfond und der Schlagsahne ablöschen und einige Minuten einkochen lassen.

6.Die Seelachs-Maultaschen in Salzwasser etwa vier Minuten gar ziehen lassen.

7.Mit der Riesling-Sauce servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Seelachs-Maultaschen in Riesling-Sauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Seelachs-Maultaschen in Riesling-Sauce“