Bananen-Walnuss-Muffins

35 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Mehl 300 g
Natron 0,5 TL
Backpulver 1 TL (gestrichen)
gemahlene Nelken 1 Prise
Muskat 1 Prise
Zimt 1 Msp
weiche Butter oder Margarine 140 g
brauner Zucker 130 g
Eier, Größe L 2 Stk.
mittelgroße Bananen 3 Stk.
grob gehackte Walnüsse 60 g
Rosinen 35 g

Zubereitung

1.Weiche Butter und Zucker schaumig rühren. Eier dazugeben und einige Minuten weiterrühren. Die Bananen schälen und fein pürieren (oder mit einer Gabel fein zerdrücken). Kurz unter die Eiermischung rühren. Mehl, Backpulver, Natron, Zimt, Muskat und Nelken in einer anderen Schüssel gut vermischen. Die trockenen Zutaten mit den feuchten Zutaten kurz vermischen. Nicht mit dem Handrührgerät, sondern am besten mit einem Teigspachtel oder einem Kochlöffel. Nur so lange, bis sich die Zutaten knapp vermischt haben. Es darf ruhig noch ein wenig unverrührtes Mehl zu sehen sein.

2.Rosinen und gehackte Nüsse kurz unterheben. Ein Muffinblech mit 12 Mulden mit Papierförmchen auskleiden und den Teig darin verteilen.

3.Im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 190 Grad ca. 20 - 25 Minuten goldgelb backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Bananen-Walnuss-Muffins“

Rezept bewerten:
4,93 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bananen-Walnuss-Muffins“