Hüftsteak in Weinbrand - Soße

Rezept: Hüftsteak in Weinbrand - Soße
mariniert, flambiert und superzart
3
mariniert, flambiert und superzart
03:20
9
965
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 g
Rinderhüftsteak
1 TL
bunter Pfeffer mit Piment
1
Knoblauchzehe
80 ml
Weinbrand
1 EL
Schmand
Salz
Pfeffer aus der Mühle
etwas
Öl
etwas
Zitronenabrieb
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.02.2014
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
695 (166)
Eiweiß
12,9 g
Kohlenhydrate
0,9 g
Fett
4,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Hüftsteak in Weinbrand - Soße

Rinderhüftsteak par exellence
Burger mit Kartoffelecken ala Freak
Blacksmurf-s Smoked Turtles

ZUBEREITUNG
Hüftsteak in Weinbrand - Soße

1
Den Knoblauch schälen und grob schneiden.
2
Den Pfeffer anmörsern und mit dem Knoblauch zu einer Paste zerreiben.
3
Die Paste im Weinbrand verrühren und die Rinderhüfte vom Metzger des Vertauens darin einlegen.
4
In aller Ruhe marinieren lassen, ab und zu mal wenden.
5
Fleisch in wenig Öl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten etwa 2 Minuten anbraten.
6
Rind aus der Pfanne nehmen, Marinade reingießen, DUNSTABZUGSHAUBE AUSSCHALTEN!!! und mutig anzünden.
7
Wenn das Feuer aus ist, den Schmand einrühren und die Soße mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronenabrieb abschmecken.
8
Fleisch kurz zurück in die Soße legen.

KOMMENTARE
Hüftsteak in Weinbrand - Soße

Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine sehr köstliche Zubereitung, eine tolle Rezeptidee, verdiente 5 ☆☆☆☆☆chen von uns dafür, LG Detlef und Moni
Benutzerbild von Backidee
   Backidee
Die Soße ist das Tüpfelchen auf dem "i", super lecker. LG
Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Ein Schlemmer-Steak hast Du gezaubert... GvlG Noriana
Benutzerbild von gertil
   gertil
Das ist ein Gericht für mich. GGLG Gerti
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Hüftsteak in Weinbrandsauce das hast du perfekt gekocht und damit hast du voll und ganz mein geschmack geroffen 5* Lg Bruno

Um das Rezept "Hüftsteak in Weinbrand - Soße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung