Rettich-Salat mit Äpfeln

25 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rettich frisch 350 Gramm
Bio-Salatgurke 200 Gramm
Apfel Boskop 2
Saure Sahne 40 % Fett 0,25 Liter
Dill gehackt 1 EL
Kräuteressig 1 EL
Meersalz fein 1 TL
Zucker 1 Prise
Pfeffer weiß etwas

Zubereitung

Für die Raspelarbeiten gab es den personlichen Heimwerker

1.Den Rettich erst einmal schälen, dann vom Heimwerker (Göttergatte) grob raspeln lassen (auf der handbetriebenen, alten Raspel). Den Rettich mit dem Salz mischen und ausbluten lassen. Im Sieb abtropfen lassen.

2.Die saure Sahne verrühre ich nun mit dem kleingehackten Dill und dem Kräuteressig. Dazu kommt dann etwas Zucker und Pfeffer.

3.Die Äpfel werden nur gut gewaschen und getrocknet. Dann vierteln, entkernen und wieder vom Göttergatten in dünne Scheiben hobeln lassen. gleich ab damit in die Sauce. So werden sie nicht so schnell braun.

4.Die Gurke habe ich auch nur gut gewaschen und abgetrocknet, und der Gatte hat wieder gehobelt, was das Zeug hält. Auch in die Sauce und alles gut vermengen. Nochmals abschmecken und ca. 1 Stunde ziehen lassen.

5.Den haben wir zum überbackenen Schinken-Brot gegessen......lecker! Kommt gleich im Anschluss.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rettich-Salat mit Äpfeln“

Rezept bewerten:
4,79 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rettich-Salat mit Äpfeln“