Pute-Ente-Gans

30 Min mittel-schwer
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pute 5 kg
Ente 2 kg
Gans 5 kg
Beifuß Zweige 1 Bund
Apfel Boskop 1 kg
Mandarinen frisch 2 Stück
Salz 1,5 EL
Pfeffer 1 EL
Curry-englisch 1 EL
Wasser 500 ml

Zubereitung

1.von den gängigen im handel erhältlichen gänsen bevorzuge ich die ungarischen. obwohl dank der EU-Normen mittlerweile kein großer unterschied mehr besteht. gleiches gilt für die enten. bei puten gibtś eh meist nur französische, wer das glück hat über amerikanische soldaten an einen US-Turkey zu kommen schätze sich glücklich!

2.geflügel waschen u. trocknen. von außen u. innen dick mit salz pfeffer u. engl. curry einreiben. mit geviertelten äpfeln, geschälten mandarinen u. dem beifuß füllen

3.mit holz-zahnstochern verschließen. das hält auch(wenn sie nicht zu kurz sind), u. erspart das zunähen. das heiße wasser zugeben u. ab in den ofen bei ca 190 grad(untere schiene) - jeder ofen ist anders.

4.die bratzeit im ofen berägt pro kilogramm 1 stunde, wobei das gewicht der füllung miteinzurechnen ist. stündl. wenden u. mit dem bratfond begießen. die letzte stunde sämtlichen bratfond abgießen u. 2 mal wenden. nun ist sie braun u. knusprig.

5.man kann auch etwas salzwasser drüber sprühen, je nach ofen. ich machś nicht. gans u. ente brauchen weniger wasser als die pute(200-300) ml, da sie genug eigenfett haben.

6.aus dem fond kann man eine sauce zubereiten. ich stelle den gänse bzw. entenfond kalt u. hab dann super schmalz für jüdische eierzwiebel.

7.gurgel, magen, herz einfrieren(bzw. zurück ins gefrierfach. meist sind sie von innen ja noch nicht so stark aufgetaut.. man kann daraus mit etwas v. dem schmalz, grießnockerln, karotten, sellerie, knofl u. zwiebeln eine geflügelsuppe machen.

8.das ganze ist super lecker, nur kann man bei öfterem genuß wahrscheinlich zum fettabsaugen gehen. aber man gönnt es sich ja sehr selten, darum lasstś euch schmecken - btavon!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pute-Ente-Gans“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pute-Ente-Gans“