Thüringer Kachelwurst

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Bauchfleisch vom Schwein 1 kg
Brötchen 2 Stück
Schweineblut 0,5 Liter
Butter 250 Gramm
Zwiebeln weiß 2 Stück
Salz etwas
Pfeffer etwas
Majoran etwas

Zubereitung

1.http://eisenach.thueringer-allgemeine.de/web/lokal/leben/detail/-/specific/Ruhla-kuerte-die-neue-Kachelwurst-Koenigin-736360803

2.Das Bauchfleisch in Scheiben schneiten.

3.Bauchfleisch in einer Brühe aus Salz und Pfeffer kochen bis es weich ist. Fleisch aus Brühe nehmen und in kleine ca. 1 cm große Würfel schneiten.

4.Zwiebeln hacken und in etwas Butter leicht anschwitzen.

5.Brötchen in der Brühe einweichen.

6.Das geschnittene Fleisch in eine Schüssel geben, die eingeweichten zerdrückten Brötchen zu geben, Zwiebeln, Pfeffer und Salz sowie Majoran zugeben, ebenso etwas von der Brühe hinzufügen und auch eine gewisse Menge des Blutes. Alles gut durchmengen. Die Konsistenz muß in etwa so sein ,wie bei einem dicken Brei.

7.Die Masse in eine feuerfeste Pfanne oder Auflaufform geben, und kleine Stücke der Butter auf der Oberfläche der Masse verteilen. Es muß nicht zwingend die gesamte Butter verwendet werde.

8.Die Masse in der Backröhre bei 180-200°C backen. Mit einen Holzstab prüfen, durch einstechen, ob die Masse durchgebacken ist.

9.Als Beilagen sind Bratkartoffeln, Kartoffelsalat oder Salzkartoffeln geeignet und kalt kann sie auch auf Brot und Brötchen genossen werden.

10.Und wenn mal keine Zeit zum fertigen ist und man bei Ruhla wohnt hat dort jeder gute Fleischer immer welche fertig zum aufwärmen ;-)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Thüringer Kachelwurst“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Thüringer Kachelwurst“