Amaretto Apfel Torte

42 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Butter 125 gr.
Zucker 125 gr.
Ei 1
Mehl 250 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Apfelsaft 700 ml
Amaretto 50 ml
Äpfel 1 kg
Sahne geschlagen 400 ml
Mandelblättchen 100 gr.
Zitrone abgeriebene Schale 1
Zimt 1 TL
Vannillepuddingpulver 1 Päckchen
Sahnesteif 2 Päckchen
Vanillezucker 2 Päckchen

Zubereitung

1.Butter, Zucker, Vanillezucker, Ei, abgeriebene Schale einer Zitrone und das gesiebte Mehl zu einem Mürbeteig verkneten. Ich packe immer den gesamten Teig in einen Gefrierbeutel, dann lässt sich alles besser miteinander vermischen. Den Teig für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen. Eine Springform ausfetten.

2.Die Äpfel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden, mit dem Apfelsaft und Amaretto zusammen in einem Topf aufkochen. Das Puddingpulver mit etwas Apfelsaft anrühren und der köchelnden Masse zufügen, ständig rühren, bis es eine breiige Masse ergeben hat. Vom Herd nehmen. Mandelblättchen ohne Fett in der Pfanne etwas anrösten.

3.Den Mürbeteig in die Springform geben, dabei den Rand etwas hochziehen. Die Apfel-Puddingmasse auf den Tortenboden geben, bei 170 Grad ca. 60 Minuten backen lassen. Den Kuchen in der Form über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit er eine feste Masse ergeben kann.

4.Am nächsten Tag die Sahne steif schlagen, die zwei Päckchen Vanilliezucker, sowie die beiden Päckchen Sahnesteif während des Schlagens hinzufügen. Die Torte auf einen Tortenteller geben, mit der Sahne verziehren, mit Zimt und Zuckermischung bestäuben. Die Mandelblättchen am Rand des Kuchens anbringen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Amaretto Apfel Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Amaretto Apfel Torte“