Waffeln: Beschwipste Zimtwaffeln mit Heidelbeer-Kompott...

1 Std leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Heidelbeeren tiefgefroren 350 g
Butter weich 60 g
Zimtpulver 1 TL
Rum 3 EL
Eier Größe M 2 Stück
Weizenmehl 60 g
Feine Speisestärke 60 g
Milch lauwarm 110 ml
Puderzucker zum Bestäuben 30 g
Mineralwasser 0,5 Tasse

Zubereitung

Für den Waffelteig:

1.Butter mit Zucker, Zimt und Rum geschmeidig rühren, dann Eier unterrühren.

2.Weizenmehl mit Speisestärke mischen, sieben und portionsweise abwechselnd mit der lauwarmen Milch und der 1/2 Tasse Mineralwasser unter die Masse rühren, so dass ein dickflüssiger Teig entsteht. ! Die Waffeln werden schön locker, wenn Ihr unter den Teig eine halbe Tasse Mineralwasser rührt !

3.Teig ca. 20 Minuten ruhen lassen und anschließend in einem heißen Waffeleisen abbacken.

Für das Kompott:

4.Die Heidelbeeren erwärmen, mit Puderzucker bestäuben und zu den Waffeln reichen.

Beilage:

5.Dazu schmeckt Vanilleeis oder geschlagene Sahne sehr gut !

Mein Tipp für knusprige Waffeln:

6.Die Waffeln werden nicht matschig, wenn Ihr diese nach dem Backen einzeln auf einem Kuchengitter auskühlen lasst. So bekommen die Waffeln von allen Seiten Luft und werden schön knusprig.

Auch lecker

Kommentare zu „Waffeln: Beschwipste Zimtwaffeln mit Heidelbeer-Kompott...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Waffeln: Beschwipste Zimtwaffeln mit Heidelbeer-Kompott...“