Schweinefilet in Senfsoße und Gnocci

40 Min leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lauchzwiebeln 1 Bund
Schweinefilet 600 g
Schalotten 2
Zuckerschoten 200 g
Öl 2 EL
Apfelsaft 300 ml
Gemüsefond 200 ml
Crème fraîche mit Kräutern 250 g
körnigen, süßen Senf 3 EL
Zimz-Zucker 1 Priese
Butter etwas
Gnocci aus dem Kühlregal 2 Packungen

Zubereitung

Die Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Bei den Zuckerschoten die Spitzen abschneiden, von den Fäden befreie.Die Schalotten in feine Würfel schneiden. Schweinefilet von den Sehnen befreien und in Medaillons schneiden. Etwas Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Schalotten und Zuckerschoten ca. 8 Min braten, rausnehmen. Wieder Öl in die Pfanne geben und die Schweinefiletmedaillons von beiden Seiten anbraten bis sie Farbe annehmen und fast durch sind. Mit Salz und Pfeffer würzen. Rausnehmen und in Alufolie wickeln. Die Lauchzwiebeln im verblieben Bratfett anschwitzen. Mit dem Apfelsaft und Gemüsefond ablöschen, aufkochen, die Creme fraiche und den Senf darunter rühren und ca. 4 Min bei kleiner Stufe köcheln lassen. Mit Pfeffer, Salz, Kerbel, Koriander, Vegeta und Zimtzucker abschmecken. Fleisch in die Soße geben und noch erwärmen. Die Gnocci in Butter ca 5 Min leicht braun anbraten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schweinefilet in Senfsoße und Gnocci“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schweinefilet in Senfsoße und Gnocci“