Pomelo-Papaya-Marmelade

20 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
große Pomelo, ca. 500 g Fruchtfleisch 1 Stk.
Papaya mittelgroß, ca. 500 g Fruchtfleisch 1 Stk.
Gelierzucker 2:1 500 g
Zitronensäure 0,5 TL
Vanilleschoten (nur Mark) 1 Stk.
Rum 1 Schuss

Zubereitung

1.Die Pomelo schälen und von allen weißen Häuten befreien (die schmecken bitter), klein würfeln. Papaya schälen, von den Kernen befreien und klein würfeln. Bei mir ergaben beide Sorten zusammen fast genau 1 kg Fruchtfleisch.

2.Je 500 g Papaya- und Pomelowürfel in einen Topf geben. Mit dem Gelierzucker mischen und ca. 1 Stunde ziehen lassen. Alles pürieren, dann aufkochen und die Zitronensäure und Vanillemark unterrühren. Sprudelnd unter ständigem Rühren ca. 5 Minuten kochen lassen. Zuletzt Rum dazugeben.

3.Wenn sich an der Oberfläche ein weißer Schaum gebildet hat, abschöpfen, da die Marmelade sonst evtl. nicht so lange haltbar ist. Die heiße Marmelade sofort in vorbereitete Schraubgläser füllen, fest verschließen und einige Minuten auf den Kopf stellen. Anschließend umdrehen und abkühlen lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pomelo-Papaya-Marmelade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pomelo-Papaya-Marmelade“