1Topfgericht: Karfiolsuppe ungarische Art

45 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Blumenkohl frisch 1 Stk.
Kohlrabi frisch 1 Stk.
Karotten 5 Stk.
Zwiebel frisch 1 Stk.
Knoblauchzehe 2 Stk.
Gemüsefond 500 ml
Wasser etwas
Lorbeerblatt 2 Stk.
Chilischote grün 1 Stk.
Gewürzpaste Paprika 1 TL
Paprikapulver edelsüß 1 TL
Sauerrahm 3 EL
Mehl etwas
Petersilie kraus frisch etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Alternativ
Speckschwarte etwas
Speckwürfel etwas

Zubereitung

"Gerichte-Geschichte"

1.Eine in Österreich und Ungarn gerne gegessene Suppe, sättigend und doch gesund, fett-, kohlenhydrat- und kalorienarm. Unser Rezept ist eine ungarische Abwandlung meiner Frau mit Paprikapaste und -pulver samt Sauerrahm. Die Suppe eignet sich auch ideal für die vegane und/oder vegetarische Küche, wer es aber deftiger will verwendet etwas Speck. Schnell und einfach zubereitet, perfekt für die Wochentagsküche.

Vorbereitung

2.Kohlrabi und Karotten schälen, in mittel große Stücke schneiden. Den Blumenkohl waschen und ebenfalls in mittelgroße Stücke (Röschen) teilen. Zwiebel und Knoblauch hacken.

Zubereitung

3.Den Zwiebel goldgelb anschwitzen, nach und nach den Knoblauch und das Paprikapulver einstreuen.

4.Nun den Karfiol zugeben und durchschwenken. Mit Fond (oder 2 Stück Suppenwürfel in warmen Wasser gelöst) ablöschen.

5.Aufkochen, auf kleinere Stufe zurückdrehen, dann Lorbeerblätter, scharfe grüne Paprikaschote und Paprika-Würzpaste zugeben, gut verrühren.

6.Karotten und Kohlrabi samt frische Petersilie zugeben, ca. 30 Minuten simmern lassen.

Zum Eindicken

7.Etwas von der Suppe aus dem Topf nehmen, abkühlen lassen. Mehl und Sauerrahm einrühren (Mehlteigerl).

8.Das Mehlteigerl in die Suppe einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nicht vegetarische Variante

9.Die Speckschwarte auslassen, dann erst den Zwiebel mit samt einigen Speckwürfeln anrösten.

Paprika-Gewürzpaste

10.Ich empfehle Gewürzpasten aus meinem Kochbuch wie zB. Erös Pista oder Eckhard`sche Eisenherren Soße: Tomatensoße-Paprikasoße

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „1Topfgericht: Karfiolsuppe ungarische Art“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...