Quark-Apfel-Kuchen

Rezept: Quark-Apfel-Kuchen
30
01:30
36
8087
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Mürbeteig
200 Gramm
Mehl
1 TL
Backpulver
35 Gramm
Stevia oder alternativ die doppelte Menge Zucker
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
100 Gramm
Butter weich
Apfel-Quarkmasse
500 Gramm
Magerquark
3 Stück
Eigelb
3 Stück
Eiweiß
50 Gramm
Stevia oder alternativ 100 Gramm Zucker
1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
1 Spritzer
Zitronensaft frisch gepresst
3 Stück
Apfel Boskop oder 6 kleinere, Menge halt nach Geschmack
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
02.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
958 (229)
Eiweiß
10,6 g
Kohlenhydrate
23,1 g
Fett
10,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Quark-Apfel-Kuchen

Rhabarber-Erdbeer Mürbteigkuchen a la Isi
Zupfkuchen mit Früchten

ZUBEREITUNG
Quark-Apfel-Kuchen

1
Wir haben immer noch viele Boskopäpfel eingelagert. Mit Streuseln habe ich nun genug backen geübt. Nun stell ich euch meinen ersten Quarkkuchen mit Apfelfüllung vor. Leider hat unser Herd einen macken. Ihr seht es auf dem vorletzten und letzten Bild. Eine Seite vom Kuchen ist etwas dunkeler. Aber geschmeckt hat er super. Kann nur sagen. Backt diesen Kuchen nach. Ich freue mich auf euer Feedback.
2
Mürbeteig: Alle Zutaten zu einem glatten Mürbeteig verarbeiten. Den Teig in einer gefetteten Springform ausrollen. Den Rand ca. 2. cm hochdrücken. Eigentlich erklären die vielen Bilder auch Backanfängern alles zu genüge.
3
Apfel-Quarkmasse: Die Äpfel schälen, in kleine Würfel schneiden und auf dem Teigboden verteilen.
4
Die 3 Eiweiß zu Eischnee schlagen.
5
Eigelb, Stevia und Vanillezucker cremig rühren. Quark, Puddingpulver und Zitronensaft dazugeben. Alles gut miteinander verrühren.
6
Den Eischnee über die Quarkmasse geben und mit einem Schneebesen vorsichtig darunter heben. Die Quarkmasse gleichmässig auf dem Apfelboden verteilen.
7
Im vorgeheizten Backofen auf unterer Schiene bei 180 Grad ca. 50-60 min backen.

KOMMENTARE
Quark-Apfel-Kuchen

Benutzerbild von Agapanthus
   Agapanthus
Da es bei mir auch immer noch Äpfel zum Verarbeiten gibt, werde ich mir dein leckeres Rezept mal vormerken ;-) Ach und zum Ofen ... meiner backt auch immer ein bisschen ungleichmäßig, daher drehe ich die Form in der Hälfte der Backzeit um 180 Grad, dann wird's ein bisschen gleichmäßiger :-) GLG - Claudia
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Test00
   Test00
Liebe Rosalinde. Danke für diese Nachfrage. Auf der Packung "Stevia-Zucker" steht, 0,45 % Stevia. Ich soll die Hälfte davon nehmen wie sonst vom Zucker. Habe ich so gemacht. War gut. Habe bis jetzt noch wenig mit Stevia gemacht und mich danach gerichtet was auf der Packung steht. LG. Dieter
HILF-
REICH!
Benutzerbild von Rosalinde111
   Rosalinde111
einen feinen Kuchen hast da gebastelt... also dafür dass Du sagst Du kannst nicht backen.... ist der Kuchen gut gelungen....Ich habe noch eine bitte: schreibe doch auf wieviel % Stevia das hat.... denn reines Stevia 50g wäre viel zu viel süße wenn man bedenkt dass 1g Stevia die 400 fache Süßkraft hat... Mir ist das leider in schon so vielen Rezepten aufgefallen und für jemanden der sich nicht auskennt nicht so gut....LG Linda
HILF-
REICH!
   h****i
Ein toller Kuchen. Ich liebe Käsekuchen. Ist zu meinen Favoriten gegangen. Dafür gibt es leider nur 5 Sterne. LG hori
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
ein leckeres stück jetzt von deinem leckeren kuchen, wäre jetzt mein e erfüllung. 5* und glg christine

Um das Rezept "Quark-Apfel-Kuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung