Kürbis-Pasta mit Tomaten und Steinpilzen>>

50 Min leicht
( 38 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Steinpilze getrocknet 10 g
Hokkaido-Kürbis 350 g
Zwiebeln 70 g
Knoblauchzehe 1
Rosmarin 1 Zweig
Olivenöl 2 EL
Weißwein trocken 50 ml
Salz etwas
Pasta 200 g
Tomaten getrocknet - Soft 30 g
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
745 (178)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
22,1 g
Fett
7,3 g

Zubereitung

1.Pilze grob hacken und mit etwa 50 ml kochendem Wasser übergießen. 20 Minuten ziehen lassen. Kürbis von Kernen und dem "Gespinst" befreien. Bei großen Exemplaren (so wie bei mir) die Schale entfernen. In Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch putzen und in kleine Würfel schneiden. Rosmarin waschen, trocken schütteln und hacken.

2.Öl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebel und Knoblauch andünsten. Kürbis und Rosmarin zufügen und etwa 5 Minuten anschmoren. Mit dem Wein ablöschen und leicht einkochen. Nun die Pilze mit dem Einweichwasser dazu geben, leicht salzen und zugedeckt etwa 10 Minuten schmoren lassen.

3.Parallel die Pasta zubereiten. Tomaten - ich hatte getrocknete Softtomaten, vergleichbar von der Weichheit mit Aprikosen. Der Geschmack war deutlich fruchtiger als bei sonstigen getrockneten Tomaten aus der Packung oder aus Öl. Für mich ein Geheimtipp und ich habe meinen Vorrat gleich noch aufgefüllt. Diese in schmale Streifen schneiden.

4.Pasta abgießen und mit den Tomaten zum Gemüse geben. Durchmischen und nochmals abschmecken. Auf Teller anrichten und zum Schluss nochmals etwas schwarzen Pfeffer darüber geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis-Pasta mit Tomaten und Steinpilzen>>“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 38 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis-Pasta mit Tomaten und Steinpilzen>>“