Panierte Nackensteaks mit grünen Bohnen

leicht
( 39 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Für die Nackensteaks:
Nackensteaks 2
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Senf extra scharf 1 Teelöffel
Mehl zum Mehlieren 2 Esslöffel
Ei aufgekleppert 1
Semmelbrösel zum Panieren etwas
Öl zum Braten 1 Esslöffel
Markenbutter zum Braten 30 g
Zwiebel geviertelt 1 kleine
Für die zarten grünen Bohnen:
Wasser kochend 1 Liter
grüne Böhnchen 300 g
Salz 1 Teelöffel
Bohnenkraut 0,5 Teelöffel
Butter 20 g
Salz 1 Prise
Außerdem:
kleine Kartoffeln gegart 400 g

Zubereitung

1.Den Backofen mit einer geeigneten Form auf 120 Grad vorheizen. Die Steaks mit etwas Pfeffer einreiben und eine Seite dünn mit Senf bestreichen.

2.Die Butter in einer Pfanne auslassen, das Öl dazugeben (es verhindert ein zu intensives Bräunen der Butter). Die Steak in Mehl wenden und das überschüssige Mehl wieder abklopfen, dann erst durch das Ei und anschließend durch die Semmelbrösel ziehen.

3.In der heißen Pfanne von beiden Seiten goldgelb bis goldbraun anbraten - die geviertelte Zwiebel mitbraten lassen - auch die verhindert ein zu intensives Bräunen der Panade und gibt gleichzeitig einen feinen Geschmack ab.

4.Die angebratenen Nackensteaks in die Ofenform umbetten und dort noch nachgaren lassen, bis die Böhnchen und die Kartoffeln zubereitet sind. Die geputzten Bohnen ins kochende Wasser geben, Salz und Bohnenkraut zufügen und bei milder Hitze 10 bis 12 Minuten garen, dann durch ein Sieb abgießen und in eine Servierschüssel schütten.

5.20 g Butter mit einer Prise Salz ausbraten und die Böhnchen damit beträufeln. Die kleinen Kartoffeln habe ich noch kurz durch die Bratpfanne von den Steaks geschwenkt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Panierte Nackensteaks mit grünen Bohnen“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 39 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Panierte Nackensteaks mit grünen Bohnen“