scharfe Chilisoße: HOT SAUCE

1 Std leicht
( 21 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Zwiebel 1 Stk.
Tomatenmark 3 TL
Habanero 4 Stk.
Chipotle-Chilis 4 Stk.
Wasser Schuss
Ananassaft 2 EL
Zitrone unbehandelt 0,125 Stk.
Limone 0,125 Stk.
Paprikapulver geräuchert 0,25 TL
Salz 1 Prise
Rapsöl 4 EL
Jerk spice 1 TL
Jerk Spice a la Gedoc
Pimentkörner 4 Stk.
Knoblauchpulver 1 TL (gestrichen)
Zwiebelpulver 1 TL (gestrichen)
Gewürznelke 1 Stk.
Zimt 1 Messerspitze
Thymian gerebelt 1 TL
Muskatnuss 1 Prise
Scotch Bonnet Chilipulver 0,5 TL
Salz Prise

Zubereitung

Achtung SCHARF

1.Die Habenero (ich verwende eine große Schote), die Chipotle sowie das Chilipulver im "Jerk Spice" geben der Sauce eine wirklich scharfe Note.

Gerichte-Geschichte

2.Basis-Rezept meiner hausgemachten scharfen Chili-Sauce (als Öl, Creme/Soße oder Paste) für die mexikanische und exotische Küche aber auch zum Verfeinern allerlei heimischer Speisen und Soßen sowie perfekt zu Gegrilltem.

Mein Jerk Spice

3.Pimentkörner und Nelke im Mörser zerstoßen und mit samt den andren Zutaten feinstoßen. Für die Sauce benötigt man einen TL, den Rest trocken aufbewahren.

Die Chilisoße, HOT Sauce

4.Den Zwiebel hacken und in einer heißen Pfanne anrösten. Nach und nach das Tomatenmark sowie die gehackte Habanero zugeben.

5.Mit einem Schuß Wasser ablöschen, die gehackten Chipotle zugeben und köcheln lassen.

6.Den Ananassaft, den Saft einer 1/8 Zitrone und Limone samt etwas Abrieb von der unbehandelten Zitrone in die Sauce geben.

7.Mit 1/4-1/8 TL "smoked Pepper" Pulver, 1 TL Jerk spice und Salz final abrunden.

8.Mit ca. 4 EL Rapsöl (es eignen sich auch andere Öle jedoch bewirken diese Geschmacksvariationen) strecken.

Finale Zubereitung Würzpaste-Soße-Öl

9.Die "Sauce" durch ein Passiersieb seihen. Den festen Rückstand verwendest du als Würzpaste, die passierte Masse als Creme oder Sauce die man nach Belieben mit Öl auf die gewünschte Konsistenz verdünnt.

Einmachen

10.Paste, Creme und Sauce in ausgekochte Gläser abfüllen und mit Öl auffüllen. Das Öl "zieht" nach und nimmt die Schärfe samt den Geschmack an und so erhälst du ein Chiliöl. Die Paste mit/in Öl ist von der Konsistenz her ähnlich der chinesischen Würzpaste, die Creme eignet sich gut zum untermischen in Soßen oder als Marinade.

11.Alternativ "einwecken" oder die Gläser mit Atamon (Natriumbenzoat) spülen.

Tipp

12.Ich befühle gerne meine Einweckgläser mit Paste, Creme und zum Schluß mit Öl.

Chipotle

13.Chipotle sind geräucherte Jalapenos. Alternativ nimmt man gegrillte oder grillt Jalapenos selber im Ofen.

Auch lecker

Kommentare zu „scharfe Chilisoße: HOT SAUCE“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 21 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„scharfe Chilisoße: HOT SAUCE“