Petersilien-Kartoffelpüree mit Spinat, Salzmandeln und gebratenen Hexen

45 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Petersilien-Kartoffelpüree
mehlig kochende Kartoffeln 300 g
Milch 350 ml
Butter etwas
Salz, etwas Muskat etwas
etwas Schnittlauch etwas
Blattpetersilie 7 Stängel
Rauchsalz und eine Prise Zucker etwas
Olivenöl extra vergine 2 TL
Spinat
taufrischen Blattspinat 300 g
etwas Salz, Zucker,weißer Pfeffer etwas
Mandelblättchen 2 EL
etwas Rapsöl etwas
Salz etwas
gebratene Hexen
Hexenröhrlinge 500 g
Rapsöl etwas
Salz, schwarzen Pfeffer etwas
Knoblauch 2 Zehen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
209 (50)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
6,9 g
Fett
1,0 g

Zubereitung

Petersilien-Kartoffelpüree

1.Wenns schnell gehen soll: die Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden, in Salzwasser weich kochen, abgießen und ausdampfen lassen. Noch sehr heiß mit der Kartoffelpresse zerdrücken. Die Milch erhitzen und die Kartoffeln hineinmischen, nicht zu viele rühren, sonst wird das Püree klebrig. Mit Salz und etwas Muskat abschmecken, ein nicht zu kleines Stück Butter einschmelzen lassen.

2.Den Schnittlauch fein schneiden und untermischen. Die Petersilie etwas zerkleinern und mit Rauchsalz, etwas Zucker und einem Schuss Olivenöl im Mörser verreiben. Der Zucker ist hierbei wichtig, dass die Petersilie nicht bitter wird. Den Brei kurz vorm Servieren in das Püree mischen.

gebratene Hexen

3.Pilze putzen und in schöne Stücke schneiden. In etwas Rapsöl sehr schnell braten, d. h. viel Hitze, wenig wenden oder rühren. Sie sollen schön goldbraun werden. Den fein gehackten Knoblauch kurz mitbraten. Anschließend mit Salt und schwarzem Pfeffer würzen.

Spinat und Mandelblättchen

4.Die Mandelblättchen in einer heißen Pfanne mit etwas Öl goldbraun rösten, dabei immer rühren, dass nichts verbrennt. Anschließend salzen und aus der Pfanne nehmen. Den Spinat gründlich waschen, etwas Butter in die heiße Pfanne geben und den Spinat 2 Sekunden zusammenfallen lassen, sofort wieder aus der Pfanne nehmen und mit etwas Salz, Zucker und weißem Pfeffer würzen.

Anrichten

5.Kartoffelpüree mit der Petersilie mischen. Das Püree in die Mitte der vorgewärmten Teller geben. Den Spinat oben auflegen. Die Pilze rundherum verteilen und die Mandelblättchen auf den Spinat geben. Fertig.

Auch lecker

Kommentare zu „Petersilien-Kartoffelpüree mit Spinat, Salzmandeln und gebratenen Hexen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Petersilien-Kartoffelpüree mit Spinat, Salzmandeln und gebratenen Hexen“