Feine Zwetschgen-Zitronen-Tartelettes

1 Std leicht
( 52 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blätterteig eckig tiefgefroren 4 Scheiben
Zwetschgen 8
Cremefine, die etwas fettärmere Alternative zu Crème fraîche 200 g
Eier 2
Zitronenabrieb Biozitrone 2 TL
Zitrone 0,5
Zucker 4 EL
Vanillezucker 1 Tütchen
Zimt gemahlen 1 TL
Außerdem:
etwas weiche Butter für die Tarteletteformen etwas
etwas Puderzucker etwas
Tarteletteformen à ca. 13 cm 6

Zubereitung

1.Blätterteig bei Zimmertemperatur abtauen lassen. In der Zwischenzeit die Zwetschgen entsteinen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Ober- und Unterhitze).

2.Zitronenhälfte auspressen. Cremefine, Eier, Zitronenabrieb, Zitronensaft, 2 EL Zucker und Vanillezucker mit dem Handrührgerät schaumig rühren. Restlichen Zucker mit dem Zimt mischen.

3.Tartelettefomen gründlich mit der Butter ausfetten, und die Blätterteigscheiben darin mit Rand ausformen. Klein geschnittene Zwetschgen mit Zucker und Zimt mischen. Tarteletteformen gleichmäßig mit der Cremefine-Eier-Mischung füllen, dann Zwetschgen darauf verteilen.

4.Im Ofen ca. 35-40 Minuten backen, bis der Blätterteig leicht gebräunt ist. Man kann die Tartelettes lauwarm oder kalt servieren und nach Gusto mit etwas Puderzucker bestäuben. Guten Appetit und viel Spaß beim Nachbacken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Feine Zwetschgen-Zitronen-Tartelettes“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 52 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feine Zwetschgen-Zitronen-Tartelettes“