Teigtaschen mit Pfifferlingen - Davor Bellini, Bresaola-Röllchen und Zucchini-Shot

1 Std 20 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Bellini
Pfirsich 500 gr.
Wasser 150 ml
Zucker 125 gr.
Zitronensaft 500 ml
Prosecco Perlwein 1 Liter
Mineralwasser 5 Spritzer
Rosmarinzweige 5 Stück
Eiswürfel 5 Stück
Bresaola-Röllchen
Pistazienkerne 10 gr.
Zitronensaft 20 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Olivenöl 1,5 EL
Rauke 5 Stück
Philadelphia 8 TL
Bresaola 5 Scheibe
Parmesan 1 Prise
Zucchini-Shot
Zucchini 0,5 Stück
Gurke 0,5 Stück
Olivenöl 1 EL
Zwiebel 0,5 Stück
Wasser 200 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Naturjoghurt 1 EL
Sahne 1 TL
Teigtaschen gefüllt mit Pfifferlingen
Weizenmehl 200 gr.
Hartweizen Mehl 200 gr.
Eigelb 180 gr.
Olivenöl 2 TL
Wasser 10 ml
Pfifferlinge 800 gr.
Knoblauchzehe 1 Stück
Zwiebel 1 Stück
Schnittlauch 2 EL
Petersilie 2 EL
Salz 3 Prise
Pfeffer 3 Prise
Ricotta 3 EL
Parmesan gerieben 1 Prise
Butter 40 Gramm
Teigtaschen gefüllt mit Pfifferlingen 5 Stück

Zubereitung

Bellini

1.Für das Pfirsichmousse die Pfirsiche mit dem Wasser, dem Zucker und dem Zitronensaft 15 Minuten aufkochen lassen. Anschließend pürieren und kalt stellen. Ein Aperitif Glas zu 1/3 mit Pfirsichmousse füllen, zu 1/3 mit Prosecco, einen Spritzer Mineralwasser dazugeben und mit Eiswürfel und Rosmarinzweig servieren.

Bresaola-Röllchen und Zucchini-Shot

2.Die Pistazienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Abkühlen lassen und grob hacken. Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Olivenöl verquirlen. Rauke waschen und trocken schleudern. Bresaola-Scheiben auf einer Seite mit Philadelphia bestreichen, mit Rauke und Parmesan belegen. Die Scheiben fest aufrollen. Zum Servieren die Röllchen mit der Vinaigrette beträufeln und mit den Pistazien bestreuen. Zucchini-Shot Die Zwiebel klein schneiden und in Olivenöl andünsten. Zucchini und Gurke schälen, in Stücke schneiden und dazugeben. Wasser aufgießen und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Anschließend die Suppe pürieren, salzen, pfeffern und mit Naturjoghurt und Sahne abschmecken. Die Suppe in Schnapsgläser füllen und kalt stellen.

Teigtaschen gefüllt mit Pfifferlingen

3.Eiernudelteig: Das Weizen- und Hartweizenmehl in eine Schüssel geben und mit den Eiern, dem Olivenöl, sowie Salz vermischen und zu einem geschmeidigen, relativ festen Teig kneten. Den Teig einen Tag lang rasten lassen. Abschließend den Teig mit der Nudelmaschine dünn ausrollen und mit einer runden Form die die Teigtaschen ausstechen. Pfifferling Füllung: Die Pilze putzen und klein schneiden. Die Zwiebel mit etwas Butter andünsten und die ganze Knoblauchzehe dazugeben. Anschließend die Pilze dazugeben und kurz dünsten. Die Knoblauchzehe rausnehmen und die Pfifferlinge abkühlen lassen. Den Schnittlauch und die Petersilie dazugeben. Anschließend mit Pfeffer und Salz abschmecken und den Ricotta sowie den Parmesan dazugeben. Die Teigtaschen mit der Masse füllen, die Ränder mit etwas Wasser bestreichen, überklappen und gut zudrücken. Dann die Teigtaschen einfrieren und bei Gebrauch in leicht kochendem, gesalzenen Wasser für 4 Minuten köcheln. Pfifferling-Tomaten-Sauce: 300 g kleine Pfifferlinge in Butter anbraten, die Tomatenwürfel kurz vor Schluss dazugeben, salzen und pfeffern. Dann die Teigtaschen darin schwenken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Teigtaschen mit Pfifferlingen - Davor Bellini, Bresaola-Röllchen und Zucchini-Shot“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Teigtaschen mit Pfifferlingen - Davor Bellini, Bresaola-Röllchen und Zucchini-Shot“