Reisbällchen

30 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Basmatireis vom Vortag 1 kg
Zwiebel, mittelgroß 2 Stück
Knoblauchzehe 3 Stück
Olivenöl extra vergine etwas
Sonnenblumenöl etwas
Geriebener Käse, z.B. Emmentaler, Parmesan etc. 200 gr.
Eier 3 Stück
Reismehl nach Bedarf etwas
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
30 Min

1.Zwiebel und Knoblauch Schälen, in eine Pfanne geben und mit Olivenöl dünsten.

2.Eier aufschlagen und zu dem Reis geben, den geriebenen Käse, die Zwiebel und den Knoblauch hinzugeben und gut vermischen. Soviel Reismehl hinzugeben, daß sich aus der Masse mit nassen Händen ca. 4 cm große Kugeln formen lassen. Die Reiskugeln in eine Pfanne mit heißem Sonnenblumenöl geben und golbraun frittieren.

3.Durch das Frittieren werden die Reiskörner an der Oberfläche etwas hart. Wer das nicht möchte, kann sie vorher panieren (Mehl, Ei, Semmelbrösel). Durch Zugabe von Gewürzen kann man den Geschmack variieren. Da der Basmatireis über einen kräftigen Eigengeschmack verfügt, habe ich darauf verzichtet.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Reisbällchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Reisbällchen“