Lavendel Eis mit flambierten Lavendel Marillen

Rezept: Lavendel Eis mit flambierten Lavendel Marillen
emari im "Lavendelrausch"
17
emari im "Lavendelrausch"
24
3944
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Lavendeleis
20 Stück
Lavendelblüten
250 ml
Sahne
80 Gramm
Zucker
2
Eigelb
250 ml
Cremefine zum schlagen
250 Gramm
Sauerrahm
flambierte Marillen
2 große
Aprikosen /Marillen
2 Esslöffel
Lavendelzucker mit Blüten
1 schuß
Marillenschnaps
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
10.07.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1452 (347)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
16,0 g
Fett
30,9 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Lavendel Eis mit flambierten Lavendel Marillen

Flambiertes Pfeffersteak
Flambierte Ananas mit Champagnergranite
Wachauer Marillen Frucht Likör
FLAMBIERTE KÜRBISSUPPE

ZUBEREITUNG
Lavendel Eis mit flambierten Lavendel Marillen

Lavendelblüteneis
1
die frischen lavendelblüten gut ausschütteln und dann von den stielen streifen - sahne mit den lavendelblüten und 40 gramm zucker erhitzen und 10 min ziehen lassen
2
währenddessen 2 eigelb mit weiteren 40 gramm zucker über dunst dicklich aufschlagen - die lavendelsahne durch ein sieb dazugießen und dann die masse über eiswasser kaltschlagen
3
sauerrahm dazumischen und alles nochmals gut vermengen - cremefine schlagen und unter die lavendelcreme heben - diese masse nun in die eismaschine geben und für ca 40 min frieren lassen - dann in förmchen gefüllt in den tiefkühler geben
flambierte Lavendelmarillen
4
die marillen in kochendes wasser tauchen und enthäuten - dann in spalten schneiden - den groben lavendelzucker (rezept in meinem kb) in einer pfanne sanft schmelzen lassen und die marillenspalten darin karamelisieren - danach mit marillenschnaps übergießen und flambieren
Servieren und dekorieren
5
das eis aus den förmchen drücken - die flambierten lavendelmarillen dazulegen - eis mit frischen lavendelblüten dekorieren
Vorsicht !!!
6
das eis ist spitzenmäßig gut und schön cremig geworden, aber VORSICHT - bitte nicht wie ich den fehler machen ZUVIEL lavendelblüten zu verwenden! ( ich hatte 50 stück hineingepackt und es schmeckte etwas zu stark nach lavendel ) ich hab nun ins rezept 20 stück geschrieben - das reicht vollkommen !! weniger ist in dem fall mehr !!!

KOMMENTARE
Lavendel Eis mit flambierten Lavendel Marillen

Benutzerbild von schwarzmond
   schwarzmond
Danke dir für die tolle Idee, ich habe es ausprobiert und es schmeckt köstlich!!!
Benutzerbild von Pami
   Pami
Sieht sehr lecker aus und hast du sehr schön angerichtet....bekommst von mir 5 * dafür :) Lg pami
Benutzerbild von murga
   murga
Ich kann das sehr gut nachvollziehen, Lavendel hervorruft Nostalgie und Provence Gefühle, dein Rezept habe ich schon in meiner Schatz Truhe und ich freue mich darauf es zu, zubereiten. Deine Bilder sind dir auch sehr gut gelungen 5*
Benutzerbild von digger56
   digger56
ich würde den Raucvh gern teilen, da ich ein Eisfreak bin...zu jeder Jahreszeit....aber mir fehlt dazu die Eismaschine, geh ich halt wieder in die Eisdiele..........
Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Einfach sehr lecker Zubereitet, ein sehr k ö s t l i c h e s ! Dessert, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans

Um das Rezept "Lavendel Eis mit flambierten Lavendel Marillen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung