Marillen Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Marillen Rezepte

Rezepte sortiert nach:
Marillen-Marmelade mit Obstbrand - Rezept - Bild Nr. 3011
Marillen-Marmelade mit Obstbrand
40 Min
(3)
Obstboden belegen - Tip
Obstboden belegen
Tipp
Marillen Senf - Rezept
Wachauer Marillen Frucht Likör - Rezept
Wachauer Marillen Frucht Likör
1:05 Std
(43)
"beschwipste" Marille - Rezept - Bild Nr. 10
Marillen - Topfen - Schnitten - Rezept
Deko-Rosen, einfache Herstellung - Tip
Deko-Rosen, einfache Herstellung
Tipp
ZUTATEN
  • Aprikosen Marillen
  • Salz
  • Vanillezucker
  • Senfkörner gelb
  • Honig Balsam Essig 5
Zum Rezept
Wachauer Marillen Frucht Likör - Rezept
1:05 Std
Wachauer Marillen Frucht Likör
ZUTATEN
  • Aprikosen Marillen
  • Zucker
  • wasser
  • Vanillezucker
  • Marillenschnaps oder Kornschnaps
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Butter
  • Mehl
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Aprikosen getrocknet
  • Cranberries getrocknet
  • Marillenlikör
  • Puderzucker
  • Marillenlikör
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Marille getrocknet
  • Orangecello
  • Marillenmarmelade
  • Limettensaft
  • Butter
  • Zucker
  • Waffeln
  • Marzipan
  • Zucker braun
  • Limettensaft
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Marillen
  • oder Zwetschken
  • Mehl
  • Butter
  • Zucker
  • Eier
  • Backpulver
  • Vanillinzucker
  • Rum
  • Zitronensaft
  • Mehl, Brösel, Staubzucker
  • Salz
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Quark
  • Butter
  • Ei
  • Eigelb
  • Vanillezucker
  • Mehl
  • Backpulver
  • Weichweizengrieß
  • Salz
  • Aprikosen Marillen
  • Würfelzucker
  • Rum zum Tränken
  • Zimt-Zucker
  • Butter weich
  • Puderzucker
  • Pankomehl
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Aprikosen Marillen
  • Zitronensaft
  • Chilischoten rot
  • Frühlingszwiebel
  • kandierte Marillen
  • Butter geklärt
  • Weißwein
  • Zucker
  • Gelfix 31
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • Chilisoße Süß-Sauer
  • Worcestersoße
  • Rosinen in Marillenbrand eingeweicht
Zum Rezept
ZUTATEN
  • Aprikosen Marillen
  • Wasser
  • Zucker
  • Vanillezucker
  • Zimtstange
  • Gewürznelken
  • Marillenschnaps
Zum Rezept
ZUTATEN
  • TEIG
  • glattes Mehl
  • Zucker
  • Butter
  • Eier
  • Prise Salz
  • BELAG
  • Topfen
  • Staubzucker
  • Vanillezucker
  • Margarine
  • Vanillepuddingpulver - ca 40 g
  • Eier
  • gewaschene entsteinte Marillen zum Belegen
Zum Rezept
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 7
  • >

Sommerlicher Genuss

Marillen, besser bekannt als Aprikosen, sind ein beliebtes Sommerobst. Bereits im Mai gibt es die orangefarbenen Früchte in den Supermärkten und Obstläden zu kaufen. Reife Marillen erkennen Sie an ihrer dunkelgelben bis dunkelorangen Farbe und dem leichten Nachgeben auf Druck. Damit Sie nach dem Kauf möglichst lange etwas von dem leckeren Obst haben, ist die richtige Lagerung besonders wichtig. Achten Sie darauf, dass Sie die Früchte weder im Kühlschrank noch an einem zu warmen Ort aufbewahren.

Vielfältige Marillen

Wussten Sie, welche Köstlichkeiten sich aus Marillen zaubern lassen? Die Rezepte geben Ihnen Inspiration, wie Sie leckere Süßspeisen aus dem beliebten Steinobst zubereiten. Wenn es schnell gehen muss, mischen Sie die Marillen einfach mit etwas Quark oder Joghurt zu einer köstlichen Nachspeise. Ein Klassiker sind die Marillenknödel. Diese österreichische Spezialität genießen Sie am besten mit etwas Puderzucker bestreut. Auch in Kuchen und Torten machen Marillen eine gute Figur.
Empfehlung