Johannisbeeren-Parfait an einem Fruchtspiegel

5 Std 45 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Vanilleparfait
Vanilleschote 1 Stk.
Puderzucker 150 Gramm
Zitronensaft 1 Esslöffel
Schlagsahne 250 Milliliter
Eier 5 Stk.
Johannisbeer-Parfait
Eier 2 Stk.
Johannisbeeren 300 gr.
Zucker 100 gr.
Schlagsahne 250 ml
Vanillezucker 1 Pk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1042 (249)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
27,5 g
Fett
14,7 g

Zubereitung

1.Die Beeren mit dem Zucker aufkochen und anschließend durch ein Sieb passieren. Eventuell mit etwas Grand Manier verfeinern.

2.Die Eier trennen, das Eiklar in eine große Schüssel geben und dann kalt stellen. Die Eigelbe anschließend in eine Schüssel geben. Nun die Vanilleschote längs aufschlitzen, das Mark herausschaben und zusammen mit dem Puderzucker zu den Eigelben geben. Auf einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen und anschließend im Eiswasser kalt schlagen. Dann die Sahne steif schlagen und unter die Eimasse ziehen. Das Eiklar mit dem Zitronensaft steif schlagen und unter die Eimasse heben.

3.Die Beeren mit 30g Zucker pürieren. 2 Eigelbe mit 70 Gramm Zucker und Vanillezucker im heißen Wasserbad schaumig aufschlagen. Anschließend im Eiswasser kalt schlagen. Danach die Sahne steif schlagen, die pürierten Johannisbeeren und die Sahne unter die Eimasse heben.

4.Eine Kastenform mit Klarsichtfolie auslegen und die Vanillemasse abwechselnd mit der Johannisbeermasse schichten. Die Form anschließend circa 5 Stunden in den Froster geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Johannisbeeren-Parfait an einem Fruchtspiegel“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Johannisbeeren-Parfait an einem Fruchtspiegel“