Eingelegte Bratheringe nach Art des Hauses

leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Grüne Hering Filets 10
............ etwas
Für den Sud: etwas
Wasser 700 ml
Zwiebeln 3
Lorbeerblätter 3
Senfkörner 3 EL
Pimentkörner 1 TL
Maggi Würze 2 EL
Gemüsebrühe instant 0,5 TL
Zucker 2 EL
Salz und Pfeffer aus der Mühle etwas
Balsamico Bianco Essig / Weißweinessig / Aceto Balsamico di Modena 250 ml
..................... etwas
Salz etwas
Mehl etwas
ÖL zum Braten etwas

Zubereitung

1.Die küchenfertigen grünen Heringe unter kaltem Wasser abbrausen, trocken tupfen und salzen.

2.Den Fisch mehlieren, dann im heißen Öl von beiden Seiten goldbraun anbraten. Anschließend in einer tiefen Schüssel schichten und abkühlen lassen.

3.Derweil in einem Topf Wasser mit Lorbeerblätter, Senfkörner und Pimentkörner langsam zum kochen bringen. Zwiebel schälen und in feine Halbringe schneiden.

4.Zwiebel in den Topf geben und kurz kochen lassen. Anschließend mit Salz, Pfeffer, Maggi Würze, Gemüsebrühe, instant Zucker und Essig (alle drei Sorten) abschmecken. Den Topf vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

5.Den Sud über die kalten Bratheringe gießen. Dabei müssen diese ganz mit dem Sud bedeckt sein. Zugedeckt und kühl gestellt mindestens 2 Tage durchziehen lassen. Dazu schmecken mir am besten Pell- oder Bratkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eingelegte Bratheringe nach Art des Hauses“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eingelegte Bratheringe nach Art des Hauses“