Lachsfilet, Wasabi-Meerrettich-Sauce, Ofentomaten und roter Reis

leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Ofentomaten
kleine Datteltomaten 200 g
Knoblauchzehe, in feine Scheiben geschnitten 1
Salz etwas
Pfeffer etwas
Rohrohrzucker etwas
Olivenöl etwas
roter Reis
roter Reis 1 Tasse
Wasser 2 Tassen
Salz 1 Prise
Wasabi-Meerrettich-Sauce
Schalotte, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehe, fein gerieben 1
Weißwein 100 ml
Sahne 100 ml
Wasabi-Meerrettich 2 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Rohrohrzucker etwas
Lachs
Lachsfilet mit Haut 2 Stück
Sesam 1 EL
schwarzer Sesam 1 EL
Knoblauchzehe, fein gerieben 1
Honig 2 EL
Sojasauce 1 EL
Pfeffer aus der Mühle etwas
Öl etwas
Butter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1147 (274)
Eiweiß
4,2 g
Kohlenhydrate
34,7 g
Fett
11,1 g

Zubereitung

Ofentomaten

1.Die Datteltomaten an einer Stelle mit einem Zahnstocher anstechen. Eine kleine feuerfeste Form mit etwas Zucker ausstreuen. Die Tomaten in die Form geben, die Knoblauchscheiben darüber geben, salzen und pfeffern, etwas Olivenöl drüber träufeln und für 40 Minuten im auf 150 Grad vorgeheizten Backofen garen.

roter Reis

2.Den roten Reis gründlich waschen und dann zusammen mit den 2 Tassen Wasser und der Prise Salz zum kochen bringen. Einmal sprudelnd aufkochen lassen und dann sofort den Herd auf die kleinste Stufe stellen und 40 Minuten ganz leise simmern lassen, bis der Reis die gesamte Flüssigkeit aufgenommen hat.

Wasabi-Meerrettich-Sauce

3.In einem Topf etwas Olivenöl erhitzen und darin die Schalotte und den Knoblauch glasig dünsten, dann mit dem Weißwein ablöschen und diesen auf die Häfte reduzieren lassen und dann die Sahne dazugeben und ebenfalls reduzieren lassen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

4.Dann den Herd ausstellen, den Wasabi-Meerrettich unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Lachsfilet

5.Den normalen und den schwarzen Sesam in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann aus der Pfanne nehmen und etwas abkühlen lassen. Den Honig mit der Sojasauce, dem Pfeffer und dem Knoblauch verrühren und den Sesam dazugeben.

6.Den Lachs nochmal auf Gräten kontrollieren und ggf. entfernen. In einer Pfanne etwas Öl mit Butter erhitzen (mittlere Hitze) und das Lachsfilet mit der Fleischseite ca. 1 Minute anbraten, dann auf die Hautseite drehen und die Fleischseite immer Mal wieder mit der Sesam.-Honig-.Mischung bestreichen.

7.Der Lachs sollte innen noch schön glasig sein.

Finish

8.Den roten Reis mit Hilfe eines Anrichteringes auf einem Teller anrichten, die Ofentomaten und das Lachsfilet dazugeben und die Sauce auf den Teller geben.

Produktinfo "roter Reis"

9.Es gibt 3 Formen von rotem Naturreis. Da ist erstens der rote Reis aus der Camargue - den habe ich verwendet. Dieser Reis hat eine rotbraune Außenhaut, die durch die tonhaltige Erde zustande kommt, auf der er angebaut wird. Er hat einen wundervollen nussigen Eigengeschmack.

10.Dann gibt es noch den Philipinischen roten Reis und den Bhutan-.Reis, wo die angebaut werden, erklärt ja der Name. Bei diesen beiden Reissorten ist nicht nur die Außenhaut sondern auch das Korn selbst rot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachsfilet, Wasabi-Meerrettich-Sauce, Ofentomaten und roter Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachsfilet, Wasabi-Meerrettich-Sauce, Ofentomaten und roter Reis“