Hornhecht in Gelee

30 Min leicht
( 5 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hornhecht frisch 500 Gramm
Pfefferkörner schwarz 10 Stück
Pimentkörner 10 Stück
Senfkörner 1 Teelöffel
Salz 2 Teelöffel
Möhre 1 große
Zwiebel 1 große
Lorbeerblatt 2 Stück
Essigessenz 2 Esslöffel
Zucker 1 Teelöffel
Gelatine alternativ: 6 Blatt 9 Gramm
Wasser 500 ml

Zubereitung

Einfache Zubereitung: Den Fisch schuppen, ausnehmen, Kopf und Flossen entfernen. Möhre und Zwieben säubern und in Stücke schneiden. Alle Zutaten, außer den Fisch in einem Topf zum Kochen bringen. Die Gelantine einweichen. 10 Minuten kochen lassen und dann den in Stücke geschnittenen Fisch ca. 20 Minuten ziehen lassen. Dann den Fisch entgräten (macht sich gut , da die Gräten grün sind) und in eine Schüssel legen. Zum Sud die eingeweichte Gelantiene geben und über den Fisch verteilen. Nach dem dies erkaltet ist, in den Kühlschrank stellen. Die Fischsülze ein paar Tage ruhen lassen, damit sie durchzieht.. Dazu Bratkartoffeln und einen kühles Bier.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hornhecht in Gelee“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 5 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hornhecht in Gelee“