Bärlauch-Soße mit Spaghetti ...

20 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Spaghetti 250 g
Salz 2 Teelöffel
Olivenöl extra vergine 2 Esslöffel
Zwiebel gewürfelt 1
Knoblauchzehen gehackt 1
Tomatenmark 1 Esslöffel
Tomaten passiert 1 kl. Dose
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Salz etwas
Zucker 1 Prise
Chiliflocken 0,5 Teelöffel
Oregano getrocknet 1 Teelöffel
Butter 20 g
Bärlauchblätter 20 frische
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1523 (364)
Eiweiß
11,7 g
Kohlenhydrate
60,2 g
Fett
8,1 g

Zubereitung

1.Für die Soße das Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen und die gewürfelte Zwiebel darin glasig braten, zum Schluß die gehackte Knoblauchzehe und das Tomatenmark für eine knappe Minute mitbrutzeln lassen und alles mit den passierten Tomaten ablöschen.

2.Nebenher die Nudeln mit dem Salz in reichlich kochendem Wasser bißfest (al dente) garen und in ein Sieb abgießen.

3.Pfeffer, Salz, Zucker, Chiliflocken und Oregano die Soße rühren und abgedeckt etwa 4 Minuten sanft köcheln lassen.

4.In dieser Zeit die Bärlauchblätter waschen, trockenschütteln, übereinanderlegen und die Stiele bis zum Blattansatz wegschneiden. Die Blätter längs zusammenrollen und in sehr feine Streifen schneiden.

5.Die Tomatensoße mit 20 g Butter verfeinern und mit der Butter den frisch geschnittenen Bärlauch einrühren. Bärlauch immer frisch verwenden und niemals mitkochen, er verliert sonst seinen wunderbaren Geschmack!!

6.Die Bärlauch-Tomatensoße zu den Spaghetti servieren und etwas geriebenen Reggiano zum Selbst-Bedienen dazustellen. Schade nur, daß die Bärlauchzeit so kurz ist!

Auch lecker

Kommentare zu „Bärlauch-Soße mit Spaghetti ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bärlauch-Soße mit Spaghetti ...“